Die Brühler Badmintonteams weiter im Wechselbad der Gefühle

Die erste Mannschaft des Brühler TV kämpft überraschend um den Einzug in die Badminton-Regionalliga (Foto: Brühler TV Badminton)

Auch nach den ersten Spielen der Rückrunde geben die vier Seniorenteams des Brühler TV durch Höhen und Tiefen. Während die erste Mannschaft sensationell um den Aufstieg in die Regionalliga mitspielt, ist für die Zweite der Abstieg bereits perfekt. BTV 3 und BTV 4 kämpfen noch um den Klassenerhalt.

Brühler TV 1

Der spannende Vierkampf in der NRW-Oberliga geht weiter. Während Tabellenführer TV Witzhelden durch eine empfindliche Auswärtsniederlage gegen den BC Hohenlimburg seinen Zwei-Punkte-Vorsprung verspielte, gaben sich die weiteren Verfolger 1. BC Düren und Brühler TV 1 keine Blöße. Der Brühler TV kam beim TV Refrath 3 zu einem 5:3 Erfolg. Siege im Herrendoppel (Tim Stuckenschneider/Michael Hörsting) und Damendoppel (Angela Giebmanns/Nicole Hörsting) sowie in den Einzeln durch Oliver Schmidt, Michael Hörsting und Nicole Hörsting brachten die entscheidenden Punkte. Das 2. Herrendoppel (Sebastian Güttge/Christoph Offermann) und das Mixed (Oliver Schmidt/Angela Giebmanns) gingen ganz knapp in drei Sätzen an die Refrather, und auch Tim Stuckenschneider im 2. Herreineinzel machte es seinem Gegner nicht einfach. Somit stand am Ende ein verdienter Auswärtssieg und Tabellenplatz zwei. Bei noch drei verbleibenden Spieltagen kämpfen jetzt mit BC Hohenlimburg, Brühler TV, TV Witzhelden und 1. BC Düren vier punktgleiche Teams um die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Regionalliga.

Brühler TV 2

Für die zweite Mannschaft des Brühler TV dagegen ist der Abstieg aus der Landesliga besiegelt. Der Kölner Fc Blau Gold machte mit einem 6:2 gegen die Brühler die letzte rechnerische Hoffnung auf einen Klassenerhalt zunichte. Wieder waren es die Paarungen Shanna Isabel Köhnen/Laura Cronenberg bzw. Shanna Isabel Köhnen/Patrick Röttgen, die für die beiden Brühler Ehrenpunkte sorgten.

Brühler TV 3

Durch starke Leistungen seiner Herren bleibt für den Brühler TV 3 der Klassenerhalt in der Bezirksliga noch in Reichweite. Im Kellerduell beim BC SW Köln holte der Brühler TV beide Herrendoppel (durch Thomas Sprügel/Holger Weinberg und Jörg Ciura/Daniel Pennings). Anschließend gewannen Sprügel, Weinberg und Ciura auch ihre Herreneinzel. Brühls einzige Dame an diesem Tag, Anja Bienderra, verlor nach großen Kampf ihr Einzel knapp in drei Sätzen. Am Ende stand somit ein verdientes 5:3 gegen den direkten Tabellennachbarn aus Köln.

Brühler TV 4

Spannend bleibt es auch weiterhin für den Brühler TV 4. An Spieltag 9 konnte sich die Mannschaft noch durch einen 6:2 Erfolg beim BC Rheinbach etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen. Dabei punkteten die Herrendoppel (Thorsten Schröder/Matthias Rausch und Mark Tittmann/Markus Mielke) genau wie Tittmann, Mielke und Rausch in den Herreneinzeln und Mixed (Thorsten Schröder/Cornelia Schröder). Leider folgte am 10. Spieltag eine 1:7 Heimniederlage gegen die SG Merten/Wesseling. Der Brühler TV 4 steht zwar weiterhin im Mittelfeld der Bezirksklasse Süd, jedoch lässt der Abstand von lediglich 2 Punkten auf einen Abstiegsrang noch kein Durchatmen zu.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.