Brühler TV-Badmintonspieler schaffen ersten Sieg in der Regionalliga

Sportwart Sebastian Güttge liegt seinem Mannschaftskameraden Tim Stuckenschneider nach dessen sensationellen Sieg zu Füssen.
Brühler TV Badminton - historischer Regionalligasieg

Dem Badmintonteam Brühler TV1 ist am 6. Spieltag endlich der lang ersehnte erste Sieg in der Regionalliga gelungen. Am Vorwochenende war der Aufsteiger dem BC Hohenlimburg noch 0:8 unterlegen, doch jetzt ist der Knoten geplatzt. In einem dramatischen Spiel konnten sich die Brühler mit 5:3 gegen die Spvgg. Sterkrade-Nord durchsetzen. Zum umjubelten Matchwinner avancierte dabei Tim Stuckenschneider, der sein Dreisatzspiel mit dem knappsten aller Badmintonergebnisse, dem Sudden-Death zum 30:29, für sich entscheiden konnte. Noch belegt der Brühler TV1 einen Abstiegsplatz, doch schon in der nächsten Woche gibt es die Möglichkeit, auswärts gegen Tabellenschlusslicht TV Witzhelden nachzulegen und dem historischen ersten Regionalligasieg vielleicht gleich einen zweiten hinzuzufügen.

Auch für den Brühler TV2 war es ein siegreiches Wochenende. Nach dem gerechten 4:4 in der Vorwoche im Spitzenspiel beim BV Aachen, holte sich das Team durch einen 7:1 Sieg über den DJK Stolberg die Bezirksliga-Tabellenführung zurück.

Der Brühler TV 3, zuletzt etwas enttäuscht über ein 2:6 beim 1. CfB Köln, wollte einem vollends erfolgreichen Wochenende für die Brühler Badmintonteams wohl nicht im Wege stehen. Durch starke Leistungen der Herren gewann man mit 6:2 gegen den BC Rheinbach. Dieser Sieg verschafft der Mannschaft etwas Luft im Abstiegskampf der Bezirksliga.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.