Zusätzlicher Nervenkitzel durch Stromausfall

Brühl: Phantasialand | Im Brühler Phantasialand sorgte am heutigen Ostersonntag ein Stromausfall für Aufregung und zusätzlichen Nervenkitzel bei den Besuchern. Einige hatten das zweifelhafte Vergnügen mit den Fahrgeschäften stehen zu bleiben Trotzdem sollte recht schnell Abhilfe geschaffen werden, denn besonders die Achterbahnen sind mit Notfallsystemen bestückt, damit die Fahrgäste schnell wieder festen Boden unter den Füßen haben. Einige berichteten sie waren in der Black Mamba oder der Colorado Bahn, während des Vorfalls. Den Betreiber trifft keine Schuld , denn auch andernortens in Brühl fiel der Strom aus. Die Stadtwerke berichteten später von einer defekten Muffe. Gegen 16:30 konnte der Vergnügungspark seinen normalen Betrieb wieder aufnehmen und die Notstromaggregate abschalten. Kulanterweise verlängerte die Parkleitung die Öffnungszeiten von 18:00 auf 19:00 Uhr.Auch war man während des Stromausfalls sehr bemüht um die Besucher und verteilte kostenlos Eiscreme.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.