Männer 60+ Luthe besuchen Sail Bremerhaven

Begrüßung der Gruppe an Bord
Bremerhaven: Sail | Am 2ten Tag der Sail besuchte eine Gruppe von 30 Personen, darunter einige Gäste, die große Veranstaltung in Bremerhaven. In diesem Jahr nahmen mehr als 300 Segelschiffe und andere Traditionsschiffe teil, darunter waren auch Großsegler aus Übersee wie z.B. die Esmeralda aus Chile oder die Gloria aus Kolumbien.
Natürlich waren auch die russischen Großsegler wie die MIR, Krusenstern und SEDOV vor Ort. Die beiden größten noch aktiven Segler Sedov und Krusenstern wurden in Deutschland gebaut. Die Krusenstern , ehemals Padua, ist ein Schwesterschiff der Pamir, die ja bekanntlich 1957 unterging.
Die Luther Gruppe konnte die Bark „Alexander von Humboldt II“, besser bekannt als das grüne Becks-Schiff, auf einer Führung intensiv besichtigen. Es wurde sogar ein Blick in die Kombüse und Lagerräume geworfen.
Die Alex 2 wird von der Deutschen Stiftung Sail Training (DSST) als Jugend-Schiff betrieben, um den Jugendlichen ab 15 Jahren die seemannschaftlichen Tugenden und Teamarbeit näher zu bringen. Die Stammbesatzung incls. Kapitän arbeitet ehrenamtlich an Bord
Albert Deppe, der als Hobby-Koch auf der Alex-2 fährt, hatte bei seinem Kollegen für die Gruppe Labskaus bestellt. Das Essen wurde in der Messe eingenommen und somit konnte ein wenig maritimes Flair aufgenommen werden.
Nach der Besichtigung haben sie die Teilnehmer noch die weiteren Aktionen der Sail angeschaut.
wer mehr über die Alex-2 erfahren möchte: www.alex-2.de
Albert Deppe
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Gerd Rippke aus Bremerhaven | 06.09.2015 | 13:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.