Werder Bremens Transferkarussel beginnt sich zu drehen

Das Sommertransferfenster ist seit dem 1. Juli eröffnet. (Foto: Rainer Sturm, pixelio.de)

Der SV Werder Bremen hat seine fetten Jahre hinter sich. Manager Thomas Eichin muss bei der Zusammensetzung des Kaders kreativ sein und hĂ€lt v.a. nach ablösefreien Spielern Ausschau. Nach Davie Selkes Wechsel zu RB Leipzig im kommenden Sommer sind Werders Taschen etwas mehr gefĂŒllt. Um langfristig den Weg zurĂŒck nach Europa zu schaffen, hat der SVW einige potenzielle NeuzugĂ€nge auf dem Schirm und bereits einen neuen Mann an Bord geholt!

In Bremen waren sie schockiert und enttĂ€uscht, nachdem bekannt wurde, dass ihr Supertalent Davie Selke dem Ruf des Geldes in Richtung 2. Liga zu RB Leipzig folgen wĂŒrde. Auf der anderen Seite freute man sich ĂŒber einen fĂŒr Werder-VerhĂ€ltnisse enormen Geldsegen. Acht bzw. im Erfolgsfall sogar bis zu zehn Millionen Euro konnten die Hanseaten nicht abschlagen. Weil nun Geld zur VerfĂŒgung steht und der SVW mit GlĂŒck sogar noch die Europa League-PlĂ€tze erreichen könnte, bastelt Thomas Eichin in Absprache mit Trainer Viktor Skripnik bereits jetzt unter Hochdruck am Kader fĂŒr die nĂ€chste Spielzeit. Der Manager scheint auf dem Transfermarkt GlĂŒck zu haben, denn einige Kandidaten könnten sich im Sommer den Norddeutschen anschließen. Ein Neuzugang steht bereits fest!

Erster Neuzugang steht fest

Wie vermehrt berichtet wird, hat TorhĂŒter Felix Wiedwald bereits seinen Vertag bei den „GrĂŒn-Weißen“ unterzeichnet. Der Keeper kommt zum Nulltarif von Eintracht Frankfurt un erhĂ€lt einen Kontrakt bis 2018. Damit hat Eichin den gewĂŒnschten Torwart verpflichten können und eine neue Nummer Eins, die den unsicheren Raphael Wolf ersetzen soll, gefunden. Gefahndet wird weiterhin noch nach einem defensiven Mittelfeldspieler, sowie einem Selke-Ersatz und offensichtlich einem neuen Spielmacher.

Mehrere Spieler auf der Wunschliste

Skripnik könnte sich eventuell auf tolle neue Spieler freuen, denn Werders Sportlicher Leiter scheint tolle Arbeit zu leisten. Als Wunschspieler haben die 9. Platzierten Julian Baumgartlinger vom FSV Mainz 05 ausfindig gemacht. Der österreichische Nationalspieler ist nach der Saison ablösefrei und soll perfekt ins Anforderungsprofil der Hanseaten passen. FĂŒr den Sturm wird Ex-Kölner Mark Uth beobachtet, der trotz 14 Toren und 13 Assists in der ersten hollĂ€ndischen Liga fĂŒr geringes Geld zu haben ist. Ein Vertragsangebot soll Eichin allerdings bei TorjĂ€ger Alberto Bueno vorgelegt haben, der ablösfrei ist und bisher 16 Tore in der laufenden Premiera Division-Spielziet erzielen konnte. Das neueste TransfergerĂŒcht dreht sich um Yunus Malli, der ebenfalls bei Mainz spielt und kostenlos an die Weser wechseln könnte.

View image | gettyimages.com

Felix Wiedwald wechselt nach der Saison zu den Norddeutschen.

View image | gettyimages.com

Er soll ganz oben auf Werders Wunschliste stehen, Julian Baumgarltinger.

View image | gettyimages.com

Angeblich soll Alberto Bueno ein Vertragsangebot vorliegen haben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen fĂŒr Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.