GRÜNHOLD-KOMMT-Plakat im Bremer Übergangswohnheim an der Bardowickstraße in der Gartenstadt Vahr

GRÜNHOLD KOMMT - Plakat in der Größe DIN-A2 - in der Flüchtlingsunterkunft an der Bardowickstraße in der Gartenstadt Vahr in Bremen

Über FACEBOOK *) erreichte mich die Zusage "Ja gerne!" von GRÜNHOLD auf meinen Vorschlag, doch auch die Flüchtlingsunterkunft an der Bardowickstraße zu besuchen und zum Mitmachen bei der 14. BREMEN-RÄUMT-AUF-Aktion einzuladen, und meine Frage: "Darf ich dich dort schon mal ankündigen?" - Mit großer Freude besuchte ich gleich noch einmal das ehemalige Schulgebäude, um die Nachricht "GRÜNHOLD KOMMT" auf einem DIN-A2-großen Plakat zu überbringen; die freundliche Antwort von GRÜNHOLD ermutigte mich zudem, den Vorschlag, bei der 14. BREMEN-RÄUMT-AUF-Aktion mitzumachen, sofort auch in das Wohnheim an der Kurfürstenallee zu tragen.

*) Danke!

Seit der freundlichen Zusage von GRÜNHOLD erreichen mich viele, viele "Freundschaftsanfragen" bei FACEBOOK, die ich mir nur so erklären kann: Durch die Eingabe "GRÜNHOLD KOMMT" bei GOOGLE/Bilder findet man GRÜNHOLD mit der These: "Wer Bremen liebt, macht mit!"
Ich finde diese Behauptung gut und schlage vor, sie als gemeinsames Motto zu übernehmen für alle wegweisenden Bemühungen zum Schutz und Erhalt unserer schönen Welt.

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.