...der bisher größte politische Erfolg eines Bremer Bürgermeisters (s. GOOGLE)

3. Januar 2016: erster Schnee fällt auf Bremen - immer lebe die Sonne!

3. Januar 2016: Schnee fällt auf Bremen, es ist kalt.

Ich sitze an meinem Schreibtisch und freue mich über die Veröffentlichung meines Kommentars, den ich heute früh zu den Gedanken des Chefredakteurs Moritz Döbler im Pressehaus Bremen geschrieben habe: "Herr Bürgermeister Dr. Carsten Sieling hat - am 1. Januar 2016 im Bremer Rathaus mit der öffentlichen Beachtung des von Bremen ausgehenden Projektes 'Zukunftswerkstatt UNSERE SCHULE' - ein weltweit beachtenswertes Zeichen gesetzt, das schon Kinder verstehen können: D a s, sehr geehrter Herr Chefredakteur, ist m. E. der 'bisher größte politische Erfolg' eines Bremer Bürgermeisters."

Am 1. Januar 2016 durfte ich "meinem" Bürgermeister andeuten, was mich als Bürger, der vor 75 Jahren während einer Kriegsnacht in einem Bremer Bunker zur Welt gekommen ist und der als Lehrer 1993 "seine" Schule am Erdbunker für Schulkinder aus dem Jahre 1941 - beim Bremer Schulmuseum - vorzeitig verlassen musste, weiterhin zur "Bremer Aktion für Kinder" (BAKI) ermutigt "im Interesse des Kindes und seiner Welt": Bremer Lehrer und die fünf Bildungsleitsätze in Artikel 26 der Landesverfassung der Freien Hansestadt Bremen haben mich begeistert, für den Erhalt der Bremer Schule weltweit zu werben:

Die Bremer Schule darf dank der Bremer Verfassung ein "Haus mit Herz" sein!

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.728
Klaus-Dieter May aus Berlin | 06.01.2016 | 19:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.