In Bremen findet man die drei ersten "Mobbing-Denkmale" als "Berliner Wegweiser - weltweit"

Die drei Bremer Mobbing-Denkmale - aufgenommen am 12. August 2014

Für mich sind die Reststücke der Berliner Mauer - ob groß oder klein - "Berliner Wegweiser auf dem gemeinsamen Weg aller Menschen auf der Erde in die Zukunft": Symbole der Hoffnung auf friedliches Zusammenleben - ohne Ausgrenzung.

Die Reststücke der Berliner Mauer sind für mich "Berliner Wegweiser - weltweit" gegen die Ausgrenzung von Menschen; in Bremen habe ich die drei Berliner Mauerreste als "erste Berliner Wegweiser - weltweit" erklärt in Erinnerung an den "Berliner Wegweiser gegen Mobbing": http://www.mobbing-web.de.

Seit 1999 ein Hilferuf nach Frieden am Arbeitsplatz: Die "Stimmen und Gesichter gegen Mobbing und Diskriminierung" - http://www.mobbing-web.de

Aus der Hauptstadt unserer Kulturnation Deutschland, dem Land der Ideen, breitet sich der "Hilferuf nach Frieden am Arbeitsplatz" durch die Initiative des Berliner Bürgers Klaus-Dieter May auf der Erde nachhaltig aus; zum Grundstein des 1. Bremer Mobbing-Denkmals konnten die Dokumentation "Stimmen und Gesichter gegen Mobbing und Diskriminierung" aus Berlin und die "Bremer Erklärung 2013" (s. GOOGLE) in der Deutschen Aktionswoche Nachhaltigkeit 2013 gelegt werden.

Bürgeraktionen am diesjährigenTag des offen Denkmals an den Mobbing-Denkmalen

Am kommenden Tag des offenen Denkmals in der 10. Woche des bürgerschaftlichen Engagements soll an den drei ersten "Berliner Wegweisern - weltweit" mit einer Bremer Aktion für Kinder (BAKI) öffentlich an die Bremer Bildungsidee "Wegweiser für Menschlichkeit - unsere Schulen!" für LUTHER 2017 erinnert werden; am 1. August 2014 habe ich Frau Kulturstaatsministerin Professor Monika Grütters darüber informiert und um ein Grußwort gebeten.

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.