Am Welttag des Buches 2015 schenke ich der UNESCO meine "Geschichte vom Bremer Schulgeist"

Bremer Aktion für Kinder (BAKI) am 11. Juni 2004 auf dem Bremer Marktplatz mit der Bremer Schulfahne

1985 habe als Lehrer in der Bremer Schule 089 den "Bremer Schulgeist" ausgedacht und "Osli" genannt.

Sollte es am 23. April 2015 das Wetter in Bremen erlauben, könnte in einer BAKI (Bremer Aktion für Kinder) auf dem Marktplatz wie am 11. Juni 2004 an die lustige Geschichte vom Bremer Schulgeist erinnert werden anlässlich des Welttags des Buches: "An diesem Tag sollen sich die Menschen weltweit schöne Geschichten schenken." (aus: KURIER AM SONNTAG aus dem Pressehaus Bremen am 19. April 2015, Seite 9)

Ich schenke meine "Geschichte vom Bremer Schulgeist" der UNESCO!

(s. auch: http://www.bakischule.blog.de )
Ich habe mir als Lehrer in der Bremer Schule erlaubt, den Schulgeist einfach "Osli" zu nennen; man kann den guten Geist der Schule selbstverständlich nennen wie man will: die "Erscheinungen des Schulgeistes" sind ja auch unterschiedlich; die Batteriesammelkiste, die ich als einen "Ausdruck des Bremer Schulgeistes" ansehe und "Roland der Schule" nenne, ist ebenfalls nur e i n Ausdruck des freien Willens, den unsere Welt zur Zukunft braucht. (Ich habe z.B. die eine Hand von Twipsy, dem Maskottchen der letzten Weltausstellung in unserem Land, als Ausdruck eines notwendigen Geistes angesehen, der uns Menschen die Frage stellt: "Welche Schule braucht die Zukunft unserer Welt?")

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.

Zusatz um 18:41 Uhr: Auf den anliegenden Bildern mit Twipsy, Maskottchen der EXPO 2000, ist m.E. die Ähnlichkeit der rechten Hand mit dem Bremer Schulgeist gut erkennbar.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.