610-jähriger Bremer Roland als "gobaler Schulgeist mit Herz am Schultisch zur Agenda 21"

Plakat "Roland am Schultisch" zur Bremer Aktion für Kinder am 5. November 2014

Zum letzten Rolandfest in Bremen unter dem Motto "Freiheit" - vor zehn Jahren - wurde Bremen "bereichert" mit dem symbolischen "Platz der Schule, die unsere Welt zur Zukunft braucht", kurz: "Bremer Platz der Schule" (s. GOOGLE), und dem "Anti-Mobbing-Tag".

SINE SOMNO NIHIL *)

*) s. GOOGLE: "Bremer Knick in der Geraden"

Aus der Bremer Schule kommt die Idee von einem globalen "Schulgeist mit Herz", der m.E. unschwer erkennbar ist in der Landesverfassung der Freien Hansestadt Bremen und auch Bürgerinnen und Bürgern erlaubt, unser "Land der Ideen" mit schulischen, d.h. einfachen Ideen zu "bereichern": Jetzt hat Bremen auf dem Marktplatz den symbolischen "Schultisch zur Agenda 21", an dem der symbolische "rote Kinderstuhl" steht; und an dem Bremer Schultisch können "Bremer Gespräche auf der Allee der UN-Ziele" dazu beitragen, einen gemeinsamen Weg in die Zukunft zu suchen; jeder kann an den "Bremer Gesprächen am Schultisch" teilnehmen - von jedem Ort der Erde aus.

Gesprächsleiterin ist die Friedenstaube aus dem Märchen "Die Bremer Stadtmusikanten und die Friedenstaube" *)

*) s. http://www.ruebekamp.de/uploads/media/Die_Bremer_S...

Seit dem 28. August 2013 weiß man genau in der Mitte des (symbolischen) Schultisches auf dem Bremer Marktplatz das "Bremer Kreuz für alle Schulen" (s. GOOGLE) als "das Wahrzeichen einer Friedenstaube".

BAKI-NACHDRUCK zum Tag des offenen Denkmals 2014 als mögliche Gesprächsvorlage am Schultisch heute, zum 610. Geburtstag des Bremer Rolands, an den Arbeitskreis MOBBING in Bremen via ReBUZ, an die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland beim Heiligen Stuhl, an die Kulturkirche St. Stephani in Bremen, an Frau Kulturstaatsministerin Professor Monika Grütters, an den Landtag der Freien Hansestadt Bremen via Petitionsausschuss (als BELEGEXEMPLAR), an die Landeszentrale für politische Bildung Bremen, an das Schulmuseum Bremen und das Staatsarchiv Bremen:

"...Sie erhalten anliegend den BAKI-NACHDRUCK zum Tag des offenen Denkmals 2014 als Tischvorlage für mögliche Gespräche am Schultisch zur Veranschaulichung der Bremer Bildungsidee 'Wegweiser für Menschlichkeit - unsere Schulen' für LUTHER2017..."

DIN-A2-Plakate "Roland am Schultisch" und "Der Bremer Schultisch beim Roland" heute in das Haus der Bürgerschaft gebracht

Als weiteres Dankeschön wollen die o.g. Plakate zur heutigen Bürgeraktion auf dem Marktplatz angenommen werden: Der Landtag der Freien Hansestadt Bremen ist das erste Parlament weltweit, das die Einführung des landesweiten Aktionstages zur bleibenden Erinnerung an die Ausgrenzung von Menschen wie schon in Schleswig-Holstein jährlich zum 2. Dezember (s. http://www.antimobbingtag-sh.de ) einstimmig beschlossen hat!

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.