16. November 2014: BAKI-Einladung am Erdbunker für Schulkinder zur 6. Bremer Friedenswoche

Eingang zum Erdbunker am Schulmuseum Bremen, "1941 gebaut zum Schutz für Schulkinder, saniert als Erinnerungsort an den Luftkrieg" - aufgenommen am 9. November 2014
Vorbemerkung: Die Fotografien vom Bremer Erdbunker für Schulkinder "im Sonnenschein" wurden aufgenommen am 9. November 2014 und am 16. Oktober 2006; heute, am 16. November 2014, habe ich vergeblich auf Sonnenschein gewartet und die Bremer Aktion für Kinder (BAKI) am Bremer Erdbunker für Schulkinder schließlich gegen 18 Uhr trotz Regen und Dunkelheit durchgeführt: "Ich lade ein zur 6. Bremer Friedenswoche (s. GOOGLE)."

Der Erdbunker für Schulkinder an "meiner" Schule hat mich traumatisiert!

Bis 1993 habe ich als Lehrer der Schule 003 auch in dem Schulgebäude, in dem sich das Bremer Schulmuseum befindet, gearbeitet; 1996 wurde der Erdbunker für Schulkinder entdeckt; seitdem erinnert mich dieser Bunker aus dem Jahr 1941 unaufhörlich daran, dass ich in der ersten Bombennacht 1941 über Bremen in einem Bremer Bunker zur Welt gekommen bin. Und: Seit 1990 befindet sich in der Schulgeschichtlichen Sammlung Bremen (jetzt: Bremer Schulmuseum) die Ur-BAKI mit dem Inventarzeichen "1990-S-189".

Der Frieden muss immer wieder neu erarbeitet werden. (Bürgermeister Jens Böhrnsen gestern im Bremer Rathaus)

Die Veröffentlichung "Böhrnsen: Deutschland muss mehr Verantwortung übernehmen" heute im Bremer KURIER AM SONNTAG ließ mich unverzüglich an eine BAKI (Bremer Aktion für Kinder) noch heute vor dem Erdbunker für Schulkinder an "meiner" letzten Schule denken; dazu schrieb ich an die Landeszentrale für politische Bildung der FREIEN HANSESTADT BREMEN z.Hd. Herrn Dr. Thomas Köcher in Hinblick auf seine Feststellung, bis heute habe es Europa immer noch nicht geschafft, gemeinsam an das Leid und die Opfer von Krieg zu erinnern (s. Anlage).

Blumenniederlegung am 18. November 2014 beim "Bremer Friedenstor"

Neben Blumen soll mit dem BAKI-NACHDRUCK "18. November 1941/2001" schon übermorgen noch einmal zur o.g. Friedenswoche im nächsten Jahr der Schule eingeladen werden.

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.