Bremen, 17. Juni 2016, 11.55 Uhr: Eröffnung der 7. Umwelt-Olympiade am Schultisch zur AGENDA 2030

Logo der 7. Umwelt-Olympiade (OLYKI), kurz: Umwelt-Olympiade, unter dem Leitgedanken "MENSCHLICHKEIT GEWINNT"
Unter dem Motto "Gemeinsam in Bremen am Schultisch zur AGENDA 2030 auf der Allee der UN-Ziele" und unter dem "Umweltschirm für unser Schulschiff ERDE" möchte ich heute wie am 6. April 1992 die 1. Umwelt-Olympiade, am Welttag für die Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürre 2016, die 7. "Olympiade für das Kind - weltweit" (OLYKI), kurz: Umwelt-Olympiade", auf dem Bremer Marktplatz eröffnen in Erinnerung an den Vorschlag, der "Schule mit Herz" überall auf der Erde den 17. Juni als "Tag der Schule, die unsere Welt zur Zukunft braucht", kurz: "Welttag der Schule", zu begehen; die "OLYKI-Idee" kommt aus der Bremer Schule: Als Schüler und Lehrer der Bremer Schule lag es mir nahe, die "Bremer These" (s. GOOGLE) so gut ich konnte zu beweisen in stetiger Erinnerung an die Idee von der Rettung Schiffbrüchiger als eine "globale Reformationsidee", die alle Kinder der Erde verstehen können.
Als Lehrer im Bremer Schuldienst habe ich "globale Reformationsideen" als "Beiträge zur Umwelt-Olympiade" angenommen und sie auf den "Olymp der Schule" unter das Motto "Menschlichkeit gewinnt" gedacht und die "Schule mit Herz" als "Kraftwerk der Zukunft" *) erklärt.
*) s. dazu auch: http://www.bakischule.de/?tag=joachim-treusch

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.