Mann wirft Frau in Braunschweig von Fahrrad

Ein Mann hat in Braunschweig eine Frau gewaltsam vom Fahrrad geworfen. Danach drückte er die Frau noch auf den Boden. 51-Jährige wurde bei dem Angriff verletzt.

In Braunschweig hat ein Mann gefährlich in den Straßenverkehr eingegriffen und Selbstjustiz ausgeübt. Er war mit einer gleichaltrigen, etwa 70-75 Jahre Frau unterwegs, als ihm ein Fahrrad entgegen kam. Der Mann riss die 51-jährige Fahrradfahrerin vom Sattel und schrie diese mit den Worten "Fahrradfahrer haben nicht den Gehweg zu befahren" an. Weiter drückte er die Frau noch mehrmals gewaltsam auf den Boden. Die 51-Jährige wurde dabei verletzt.

Gegen den Mann wird ermittelt

Gegen den Mann läuft ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Eingriffs in den Straßenverkehr. Seine Begleitung hielt sich aus der Angelegenheit raus. Zeugen könnten eine Frau und ein Pärchen sein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
54.295
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 06.10.2015 | 16:02  
6.118
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 06.10.2015 | 16:44  
54.295
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 06.10.2015 | 16:54  
245
K W aus Hannover-Vahrenwald | 25.04.2016 | 12:09  
54.295
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 25.04.2016 | 13:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.