Braunschweig: Ohnmächtige Autofahrerin verursacht Unfall

Braunschweig: Am Dienstagnachmittag ereignete sich auf der Ebertallee ein Verkehrsunfall. Dabei verletzte sich eine 20-Jährige leicht. Außerdem verursachte der Unfall einen sehr hohen Sachschaden.

Eine 20-jährige Frau war mit ihrem Wagen auf der Ebertallee in Braunschweig stadteinwärts unterwegs. Kurz vor der Einmündung zur Georg-Westermann Allee wurde der jungen Frau nach eigenen Angaben schwarz vor Augen.

Hoher Sachschaden

Zunächst rammte die Fahrerin einen seitlich neben ihr stehenden Wagen. Dann schob sie zwei vor sich stehende Autos aufeinander auf. Der Sachschaden beläuft sich auf mehr als 13000 Euro. Der Pkw der 20-Jährigen und ein weiteres Auto waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Autofahrerin selbst verletzte sich bei dem Unfall leicht.

Quelle: Presseportal der Polizei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.