Wir nageln Politiker fest - Aktion zur Kommunalwahl 2014

Die Idee steht, wir wollen Politiker festnageln! Dies im wahrsten Sinne der Worte, politischen an ihren Aussagen und Taten und sogar physisch an der Wand. Ja, wir planen um die Aktion zu unterstreichen und ihr eine große Öffentlichkeit zu verschaffen, einen Politiker tatsächlich an die Wand zu nageln.

Dies ist tatsächlich machbar, wurde vor mehr als 30 Jahren schon einmal mit einem Musiker für ein Cover umgesetzt. Die Vorstellung ist folgende: Ein Politiker wird in seiner Arbeitskleidung (Anzug und Krawatte) an dieser mit großen Zimmermannsnägeln an eine Backsteinwand genagelt und hängt ohne Bodenberührung an dieser. Dieses Bild soll das Fotoergebnis darstellen, mit dem man dann die Kampagne “Wir nageln Politiker fest“ werbewirksam unterstützt.

Es ist natürlich nicht so einfach eine Person an ihrer Kleidung an einer Wand festzunageln, mit einem kleinen Trick geht solch eine Aktion aber problemlos über die Bühne. Der Proband (Politiker) wird nicht an einer senkrechten Wand mit den Zimmermannsnägeln an seiner Bekleidung festgenagelt, sondern auf einer ebenen Fläche. Nach dem Nageln wird die Person von den Nägeln weg gezogen, so dass das der optische Eindruck entsteht er hinge tatsächlich in seiner Kleidung an einer Wand. Das Ganze wird dann von oben fotografiert und den Betrachtern des Fotos so vorgespiegelt, tatsächlich eine an eine Wand genagelte Person zu erkennen.

Das Ziel für unsere Region besteht darin von unseren zur Wahl antretenden Politiker eindeutige Aussagen und Stellungnahmen zu erhalten und daran auch „fest zu nageln“!

Wohl eines der wichtigsten Themen für unsere Region, der Tourismus, wird von den Parteien bisher nicht als Zukunfts- und damit als Wahlkampfthema erfasst. Es wird Zeit, dass die Politik und unsere Volksvertreter Vorort und nicht irgendwo in Berlin, jetzt begreifen, dass hier die Weichen gestellt werden müssen.

Es ist allerhöchste Zeit, dass Kandidaten für die Kommunalwahl das Thema Tourismus jetzt „Fünf vor Zwölf“ als Wahlkampfthema für sich entdecken. Tourismus als der Wirtschaftsfaktor zu einem Hauptthema des Wahlkampfes wird und auch für die gesamte neue Wahlperiode bleibt.

Was für die Aktion benötigt wird ist ein alter Anzug, rund 50 Zimmermannsnägel, eine Arbeitsbühne und natürlichen ein Politiker!! Über Unterstützung würde man sich freuen!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
1.627
Krohn Jürgen aus Braunsbedra | 28.02.2014 | 07:58  
1.627
Krohn Jürgen aus Braunsbedra | 28.02.2014 | 08:03  
1.627
Krohn Jürgen aus Braunsbedra | 28.02.2014 | 08:22  
4.285
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 28.02.2014 | 14:52  
12.893
Ronny Ullrich aus Laucha an der Unstrut | 28.02.2014 | 22:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.