"Tagestour zur Insel Wangerooge"

Insel Wangerooge

Am Freitagmorgen wurde ich von einem Reiseunternehmen am Hunteburger Bahnhof abgeholt. Mit einem schönen Reisebus aus der Region begann die Fahrt
Richtung Küste. Wo ich schon lange nicht mehr war. Es war trocken. Die Wetterprognose hörte sich für den Freitag ja nicht so gut an. Ein altbekanntes Sprichwort sagt, dass das Wetter auf den Inseln immer anders ist, wie das Wetter auf dem Festland. Dann war es soweit. Mit der Fähre ging es Richtung Insel Wangerooge. Wie doch der Wind um die Ohren weht. Das gehört eben dazu. Während der Fahrt zur Insel habe ich mich überwiegend auf dem Außendeck aufgehalten
So gegen 12.30 Uhr erreichten wir die Insel. Herrlich. Diese Luft liebe ich.
vom Anleger aus führte die Fahrt mit der Inselbahn ca. 30 Minuten Richtung Bahnhof von Wangerooge. Wo ich dann zu Fuß Richtung Stadtmitte marschiert bin. Es ging am "Alten Leuchtturm" vorbei, wo ich beobachtete, dass dort Trauungen im Leuchtturm stattfanden. Später habe ich erfahren, das an dem Freitag 3 Trauungen stattfanden. Das ist natürlich ein Highlight. Und das Wetter spielte mit. Aber windig war es. Aber das ist halt so auf der Insel!

Kurios, während des Aufenthaltes auf der Insel Wangerooge wurde ich von älteren Urlauber angesprochen. Sie sind doch der "Storchenmann aus Hunteburg. Ja, das bin ich.

So klein ist die Welt. Ich habe mich richtig wohl gefühlt auf der Insel. Habe viel erlebt, gesehen und auch fotografiert. Vom Alten Leuchtturm hatte ich eine wunderschöne Aussicht auf die Insel und das Meer. Natürlich musste ich aber 161 Stufen bewältigen. Habe ab und an eine kleine Pause eingelegt, was sich aber gelohnt hat.
Ich habe auch eine Fahrradtour unternommen. Das gehört dazu.

Insider Tipp. Bei einem Tagesaufenthalt habe ich 5,- € bezahlt.

Da kann man nichts zu sagen. Oder!
Habe auch einen Abstecher zum Strand unternommen. Klasse. Da zog es sich doch auf einmal zu. Und es gab ein Regenschauer. So schnell er kam, verschwand er auch wieder.
Am späten Nachmittag um 18.45 Uhr ging es vom Bahnhof wieder Richtung Hafen -Anleger. Der Zug war rappelvoll. Da ging nichts mehr. Die Fähre war auch voll bis zum letzten Platz. Um ca. 23.00 Uhr stand ich vor der Haustür bei mir zu Hause.
Und freute mich über den wunderschönen Tag, den ich erlebt habe.
Ich habe einige schöne Fotos dabei. Wünsche Euch viel spaß beim anschauen.
Viele Liebe Grüße an Euch alle.
"Der Küster und Storchenfan"
aus Hunteburg
Rainer
1
2
2
2
3
3
3
3
3
3
3
2
4
3
3
3
3 3
3
3
3
3
4
3
3
2
1
1
2
2
2
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
27.437
Heike L. aus Springe | 23.08.2014 | 21:29  
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 24.08.2014 | 14:57  
7.209
Rainer Storck aus Bohmte | 24.08.2014 | 15:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.