Deutsche Meistertitel für Woelke, Zurek, Richter sowie Clemens und Henning Prüfer

Deutscher Meister mit der Kugel und dem Diskus - Clemens Prüfer. (Foto: Gerhard Pohl)
Bochum: Stadion | Bei den Deutschen Meisterschaften der Leichtathleten der Altersbereiche U-20 sowie U-18 in Bochum-Wattenscheid (08.-10.08.2014) konnte sich die kleine Delegation vom Bundesstützpunkt Potsdam besonders bei den Werfern sowie Gehern, beachtlich in Szene setzen.

Clemens Prüfer (U-18) gewann mit beachtlichen Leistungen gleich zwei Goldmedaillen. Im Kugelstoßen siegte er mit neuer persönlicher Bestleistung von 19.81m beim Meisterschaftsauftakt und war einen Tag später mit seinen 62,73m mit dem Diskus nicht zu bezwingen. Damit ist er in beiden Disziplinen bestens für die unmittelbar bevorstehenden Olympischen Jugendspiele gerüstet, die in Nanjing (CHI) ausgetragen werden.

Ehrenpreis für Clemens Prüfer

Durch die 'Freunde der Leichtathletik' wurde Clemens Prüfer mit dem "Ehrenpreis" für die beste Leistung der Meisterschaften ausgezeichnet.

Sein Bruder Henning, immerhin U-20 Vizeweltmeister im Diskuswerfen 2014, stand ihm nicht nach und konnte für 61,36m die Goldmedaille in Empfang nehmen. Am Sonntag griff er zur Kugel und wurde für 19,31m mit dem 2.Platz belohnt. Dabei absolvierte er nur zwei Stöße!
Beide Werfer werden im Luftschiffhafen von Jörg Schulte trainiert.

Erneut überzeugend, die Geher von Trainerin Manja Berger. Maxi Woelke verteidigte ihren U-20 Titel aus dem Vorjahr über 5.000m erfolgreich und überquerte als Schnellste nach 24:14,83 Minuten die Ziellinie. Die Leistung ist besonders bemerkenswert, weil Maxi auf Grund einer Fußverletzung erheblichen Trainingsausfall hatte. In diesem Feld kam die junge Annika Brembach (25:56,63Min.) auf den 3. Platz.

Seit einem Jahr trainiert Teresa Zurek bei Manja Berger und gewinnt gleich bei ihren ersten nationalen U-18 Meisterschaften auf der Bahn den Deutschen Meistertitel über 3.000m in 16:14,78 Min. (PB).

Niklas Richter (U-16) gewann Gold auf der 3.000m Distanz, die er in 14:16,03 Min. absolvierte und komplettierte damit das hervorragende Abschneiden der Geher insgesamt.

Mehrfachstarter Ansgar Bartel (U-18) erspringt sich bei widrigen Witterungsbedingen mit dem Stab den 3.Platz. Für den Schützling von Stefan Ritter gingen 4,60m in das Protokoll.

Für ihre persönliche Bestleistung von 45,18m im Diskuswerfen, erhielt Michelle Berger die Bronzemedaille.

Im Speerwerfen kam Dominic Strauß (U-20) in das Finale und belegte den 6. Platz. Seine 61,05m sind für ihn eine beachtliche Leistung, denn Dominic musste sich im Mai noch einer OP unterziehen.
Im Altersbereich U-18 gingen Yannis Angermüller und Erec Bruckert an den Start. Sie belegten den 10.Pl./59,01m bzw. 13.Pl./54,87m. (alle Athleten SC Potsdam)

Am Sonntag erden die Wettkämpfe fortgesetzt!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.