Gibt es ihn wirklich- den neue MM von Magic-Technologies ?

Bochum: Stadtgebiet | Satire:
Wer hat noch nicht von ihm gehört- vom dem neu entwickelten Mauer- Mäher (MM) von Magic-Technologies (siehe Foto)!

Wie oft hat man sich früher über den unerwünschten Bewuchs in den Ritzen einer Bruchsteinmauer geärgert- das ist jetzt vorbei!

Aus den Moosen in den Ritzen der Mauer wachsen oft halmartige Gewächse, die von dem an der Unterseite des Gerätes installierten modifizierten Opto-Koppler erkannt werden.

Eine ausgeklügelte Sensortechnik erfasst millimetergenau die Koordinaten des störenden Wildkrautes (früher: Unkraut), und führt die Schneidemesser, aufgrund einer hydraulischen Vertikal- und Horizontalsteuerung, genau an den genauen Arbeitspunkt und eliminiert das Objekt.

Topografische unterschiede der Steinoberfläche werden durch Sensoren, in Verbindung mit einem Echtzeitrechner erfasst, und bei der Steuerung der Radeinstellung berücksichtigt.

Die NORM- Abgaswerte werden über entsprechende Sonden überwacht, und schalten das Gerät bei Emissionsüberschreitungen selbsttätig ab.

Die Abgasprüfungen wurden, nicht wie bei einigen Automobilherstellern, unter Praxisbedingungen durchgeführt.

Da sich dieses Gerät noch in der Erprobungsphase auf der chinesischen Mauer befindet, wird es z.Zt. am Markt noch nicht angeboten.

Wahr oder nicht wahr ?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.