Was bedeuten eigentlich die Worte.....?

Bochum: Stadtgebiet | In den teilweise hitzig geführten Diskussionen der letzten Zeit werden immer wieder Worte verwendet deren Bedeutung, für das was man sagen will, eigentlich nicht zutrifft. Ich meine die Worte:

- Asylant
- Flüchtling
- Migrant
- Kanake
- Ausländer

Ich versuche mal eine ungefähre Begriffsbestimmung dieser Worte zu formulieren.

1. Der Asylant: Ein Asylant ist jemand, der in einem anderen Land um Asyl (Aufenthalt) bittet, weil er im eigenen Land die berechtigte Furcht hat wegen seiner Religion, seiner Rasse oder der Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe verfolgt zu werden. Gründe wie wirtschaftliche Not, Armut oder auch Naturkatastrophen gehören nach dem Asylrecht (AsylVfG) nicht zu den anerkennungsberechtigten Gründen.

2. Der Flüchtling: Ein Flüchtling ist eine Person die wegen drohender Gefahr für Leib und Leben sein Land verlässt und in einem anderen Land um Schutz und Hilfe nachsucht. Hier gibt es das weltweit zuständige Hochkommisariatabkommen (UN-OHCRH). Der Sitz des Hochkommisariates (Institut für Menschenrechte) ist in Genf.

3. Der Migrant: Migranten sind Personen, die ihren Wohnsitz aufgeben um an einen anderen Ort zu ziehen. Es sind im engeren Sinn Auswanderer (migrare= lat. auswandern).

4. Der Kanake:Das Wort KANAKE kommt aus dem hawaiianischen „Kanaka“ und heiß Mensch. Dieses Wort wird oft fälschlicherweise als Schimpfwort verwendet. Es ist als Signalwort zu verstehen, ohne dass die wahre Bedeutung dem Sagenden bekannt ist. Wenn also gerufen wird:“ Ihr seid alle Kanaken“, dann bedeutet das nur „Ihr seid alle Menschen“. Hierzu ein Beispiel aus dem animalischen Bereich. Wenn sie Ihrem Hund beibringen wollen das er sein „Pfötchen“ heben soll, dann müssen Sie ihn darauf trainieren das er bei einem bestimmten Wort, dem Kommando, sein Pfötchen hebt. Er bekommt dafür auch eine Belohnung. Nehmen wir mal an das Kommando heißt DIPHENYLCARBACID. Immer wenn sie das Wort sagen hebt der Hund sein Pfötchen. Genauso ist das Wort KANAKE zu verstehen. Immer wenn jemand bei einer bestimmten Demo das Wort KANAKE sagt gibt es immer Personen die auch ihr „Pfötchen“ heben- haben Sie das nicht schon mal beobachtet? Es gibt übrigens ein Land da leben nur Kanaken. Die Kanaken sind die melanesische Urbevölkerung von Neukaledonien.

5. Ausländer: Ausländer sind Personen die ihren Hauptwohnsitz im Ausland haben und eine andere Staatsangehörigkeit besitzen.

Vielleicht fehlt Ihnen noch das ein oder andere Wort. Aber zu manchen Worten fällt mir einfach keine vernünftige Erklärung ein.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
11 Kommentare
54.340
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 28.09.2016 | 08:50  
933
Volker Harmgardt aus Uetze | 28.09.2016 | 10:45  
2.993
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 28.09.2016 | 10:53  
6.125
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 28.09.2016 | 10:58  
2.993
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 28.09.2016 | 11:10  
54.340
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 28.09.2016 | 17:51  
2.993
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 29.09.2016 | 06:02  
6.125
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 29.09.2016 | 11:00  
2.993
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 29.09.2016 | 11:44  
1.534
Wolfgang Wirtz aus Duisburg | 29.09.2016 | 21:22  
2.993
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 02.10.2016 | 10:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.