Der "Wollziest" (Stachys byzantina), auch Esels-, Schafsohr oder Hasenohr ...

Bochum: Botanischer Garten | ... der englische Garten-Schriftsteller B. Nichols (1898-1983) schrieb einmal:
"Wenn Sie in Ihrem Garten irgendwo einen Flecken mit grauen Steinen gepflastert haben, so sehen daneben nur wenige Pflanzen hübscher aus, als der reizende Wollige Ziest, mit jenen weichen, pelzigen Blättern, an denen Kinder so gern ihre Nasen reiben."
6
1 6
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
57.396
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 19.09.2014 | 21:15  
20.302
Eugen Hermes aus Bochum | 19.09.2014 | 21:25  
12.256
Renate Croissier aus Lünen | 19.09.2014 | 21:31  
20.302
Eugen Hermes aus Bochum | 19.09.2014 | 21:43  
23.271
Andreas Köhler aus Greifswald | 20.09.2014 | 06:58  
14.836
Fred Hampel aus Fronhausen | 20.09.2014 | 07:55  
20.302
Eugen Hermes aus Bochum | 20.09.2014 | 10:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.