Der Chinesische Garten der Ruhr-Universität Bochum ist wieder frei zugänglich ...

Bochum: Botanischer Garten | Unbekannte Idioten hatten im Chinesischen Garten der Ruhr-Universität Ende März 2015 erhebliche Schäden angerichtet, Holzteile zerstört, alle Geländer und Brüstungen aus der Verankerung gerissen und in den Teich geworfen.
Das war besonders traurig, weil der Garten erst im vergangenen Jahr von Mai bis Juli aufwendig restauriert und verschönert wurde. Facharbeiter und der Architekt waren dafür eigens aus China angereist.
Großen Dank den Spendern und dem Schreiner Wolfgang Reimann (61), dem Wiederhersteller dieses wunderbaren Gartens!
1 4
6
4
3
7
3
3
3
4
4
2
6
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
12.226
Renate Croissier aus Lünen | 10.07.2015 | 09:03  
66.053
Axel Haack aus Freilassing | 10.07.2015 | 09:20  
3.767
Roland Horn aus Dessau | 10.07.2015 | 11:30  
57.322
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 10.07.2015 | 13:12  
28.828
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 10.07.2015 | 17:14  
5.346
Johanna M. aus Stemwede | 10.07.2015 | 22:49  
14.835
Fred Hampel aus Fronhausen | 11.07.2015 | 17:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.