Maximilian Holzmüller wird ein Schwabmünchner

Nach Stefanie Müller hat nun auch Maximilian Holzmüller dem TSV Bobingen verlassen. Der Dritte der Deutschen Jahresbestenliste im Neunkampf und Stabhochsprung hat beim TSV Schwabmünchen eine neue sportliche Heimat gefunden. Betreut wird der vielseitig talentierte Mehrkämpfer auch künftig von seinem bisherigen Trainer Günter Müller, der dabei von Wolfgang Ritschel unterstützt wird. Ausschlaggebend für den Wechsel waren, neben dem Rauswurf seines Trainers beim TSV Bobingen, auch eine fehlende leistungsorientierten Ausrichtung der neunen Leichtathletikabteilung. Neben dem 15-jährigen Holzmüller haben inzwischen auch weitere ambitionierte Sportler den TSV Bobingen in Richtung Schwabmünchen verlassen. So werden Daniel Hitzelberger, Paul Eismann, Hannah und Leah Gruber und Moritz Novak im nächsten Jahr das Trikot des TSV Schwabmünchen tragen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.