Zinien

Ein Farbklecks im Garten

Zinien sind eine der schönsten und dankbarsten Blumen. Sie verwandeln das Blumenbeet in ein vielfarbiges Blütenmeer. Vom Juli bis Oktober bringen sie immer neue Blüten hervor. Die oberste Blüte jeweils für die Vase geschnitten, steigert die üppige Verzweigung am gesamten Stiel.
Selbst gezogen, machen sie besonderen Spass! Die Zinie ist ein Dunkelkeimer. Anfang April wird sie in einem temparierten Raum, in einer Schale, farblich gemischten Samen vom vergangenen Jahr ausgesät. Gleich nach dem Austreiben kommt sie an einen hellen Patz. Nach der 4. Blattbildung in Töpfe pikiert und bei warmen Wetter ins Freie oder ins Gewächshaus gestellt, (wenn sie das Licht nicht von oben erhält neigt sie zur Übertreibung), hat sie bis nach den Eisheiligen die Zeit sich zu entwickeln, um dann ins Beet gepflanzt zu werden.
Ich wünsche viel Spass!
4
6
5
5
4
5
4
4
5
1 7
21
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
23.089
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 09.08.2016 | 18:17  
15.995
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 09.08.2016 | 20:32  
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 09.08.2016 | 20:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.