Landsberg am Lech, Denkmal kgl. bayer. 9. Feld-Artillerie-Regiment

Königlich-Bayerisches 9. Feld-Artillerie-Regiment

Die Kaserne (später Saarburgkaserne) wurde erbaut in den Jahren 1900 - 1905

1993 wurde die Kaserne von der Bundeswehr aufgegeben

Das Regiment wurde 1901 gegründet, der Regimentsstab und die I. Abteilung bezogen in der altehrwürdigen Bischofsstadt Freising die alte, schon etwas baufällige Chevauleger-Kaserne in Neustift, während die II. Abteilung in ihre neu erbaute Kaserne in Landsberg a. Lech einzog, welche auf einem kostenlos zur Verfügung gestellten Bauplatz südwestlich der Stadt errichtet worden war. Letzterer Umstand sowohl wie die Nähe des Schießplatzes Lechfeld mochten bei der Wahl dieses Garnisonsstandortes wohl mitbestimmend gewesen sein.

Der Gründer des Regiments war der bisherige Abteilungs-Kommandeur im 7. Feld-Artillerie-Regiment Oberstleutnant Josef Peter

zum Denkmal

zum 9. Feld-Artillerie-Regiment (Regimentsgeschichte)
2
2
2
2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.