Flusskonferenz zur Zukunft der Singold im Bobinger Raum Zukunftskonferenz schließt Projekt „Leben mit der Singold“ ab

Die Flusskonferenz „Zukunft der Singold“ am Donnerstag, den 2. Oktober im Eggersaal der Mitleren Mühle, Bobingen bildet den Höhepunkt und den Abschluss des 8-monatigen Projekts „Leben mit der Singold“. Bürgermeister Bernd Müller (Bobingen) hat in persönlichen Einladungen 49 Vertreter und Vertreterinnen aus 7 verschiedenen Singold-Nutzergruppen zur Flusskonferenz eingeladen. In der Veranstaltung der Stadt Bobingen und der Ökologischen Akademie e.V., Linden kommen erstmals alle Nutzer zusammen und können entdecken, warum und wie die Singold wieder zu einem lebendigen Fluss werden kann.
In das Thema führen ein Thomas Beck, Wasserwirtschaftsamt Donauwörth mit einem Referat zur „Singold aus wasserwirtschaftlicher Sicht“ und Dr. Oliver Born, Fischereifachberater des Bezirks Schwaben mit einem Beitrag zur „Singold aus Sicht der Fischerei“. Die Teilnahme von Wolfgang Schilling, dem Leitenden Baudirektor und Leiter des Wasserwirtschaftsamts Donauwörth zeigt , welche Bedeutung die staatliche Wasserwirtschaft der Bobinger Flusskonferenz beimisst.
Eingeladen sind jeweils sieben Personen aus den Bereichen: Fischereivereine aus Bobingen und Umgebung; Landwirtschaft und der Grundstückseigentümer; Wirtschaftsvertreter/Betreiber von Mühlen und Wasserkraftwerken; Kommunalpolitiker aller Stadtratsfraktionen und Stadtverwaltung; Umwelt-, Naturschutz und Landschaftspflegeorganisationen, Jugendliche aus verschiedenen Organisationen; Heimat, Tourismus, Kultur und Soziale Stadt.
In drei Schritten geht es In kleinen Gruppen um einen Blick auf Vergangenheit und Gegenwart der Singold, einen Ausblick auf mögliche Zukünfte und um die Entwicklung gemeinsamer Ziele und Ideen für eine lebendige Singold. Moderiert wird die Flusskonferenz von Thomas Ködelpeter von der Ökologischen Akademie.

Kontakt:
Thomas Ködelpeter
Ökologische Akademie e.V.
Mail: oekologische-akademie@gmx.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.