Spannende Kämpfe bis zur letzten Runde

Abschlussfoto der gesamten Starter des Tages mit den Fahrzeugen
Blankenburg (Harz): MSC Blankenburg |

Rennen im Harz beendet ADAC SY-Cup Saison 2016

Mit aufgehender Sonne beendete der MSC Blankenburg im Harz die Saison im ADAC Slalom Youngster-Cup 2016. Für den 9. und letzten Lauf durften Niklas Bogen und Mirco Tegeler vom Stadthäger Motor Club, Daniel Streitberg vom MC Schaumburg und Carolin Steker von der SFG Rinteln noch einmal früh aufstehen und in den Harz fahren. Von den 24 eingeschriebenen Fahrern fehlen leider zum Abschluss dieser Rennserie auch acht junge Leute. In den Klassen A und B waren es dadurch nur jeweils acht Starter, die nochmal um Punkte und Plätze kämpften. Und in der Klasse B war es ein spannender Wettkampf bis zur letzten Minute, da es für Daniel Streitberg und drei Kollegen um die Fahrt zum Bundesendlauf ging. Voller Freude konnte er sich mit einem 3. Platz dann auch für die Teilnahme zum ADAC Bundesendlauf qualifizieren. Für Vater Jürgen Streitberg war das wohl das spannendste Rennen der Saison und jede Runde der Klassenkollegen wurde aufmerksam beobachtet. Niklas Bogen und Carolin Steker, die altersbedingt auch in Klasse B fahren, kamen auf die Plätze 6 und 5, wobei Carolin noch den Pokal „Beste Dame“ erhielt. Mirco Tegeler konnte seine Runden etwas entspannter starten, da er schon seit dem letzten Rennen genug Punkte für den DMSJ- und auch ADAC- Endlauf zum Nachfolger hatte. Trotzdem fuhr er mit vollem Einsatz und kam mit einem Zeitunterschied von nur 26tausendstel Sekunden auf Rang 4. Das müsste ihm auch den Vizemeister-Titel in der ADAC Niedersachsen-Meisterschaft sichern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.