KLEZMERS TECHTER treten wieder auf

Wann? 11.10.2014 20:00 Uhr

Wo? Alte Synagoge , Binswangen DE
Binswangen: Alte Synagoge | Am Samstag, 11. Oktober 2014 um 20.00 Uhr erwartet die Besucher der Alten Synagoge in Binswangen mit dem Trio „Klezmers Techter“ wieder ein weiteres musikalisches Highlight.

Angetrieben von Neugierde, unbändiger Spielfreude und Lust am musikalischen Dialog überschreiten KLEZMERS TECHTER in ihrem Repertoire die Grenzen der traditionellen Klezmermusik.
Tango-, arabische und Jazzelemente unterstreichen die einzigartige Vielfalt ihrer Interpretationen.

In tiefer Verbundenheit und mit großem Respekt vor dem musikalischen Erbe erzählen KLEZMERS TECHTER von Leid und Sehnsucht, von bitteren Zeiten, aber auch von großer Fröhlichkeit. Sie tun dies mit einer musikalischen Energie und einem Klangreichtum, der seinesgleichen sucht. Unberührt bleibt davon niemand. Ihre einzigartige Interpretation lässt vor dem inneren Auge des Zuhörers Bilder aus der Vergangenheit entstehen, Bilder aus dem alten jiddischen Schtetl, in dem Klezmermusik die kleineren und größeren Begebenheiten des Gemeinschaftslebens begleitete.

Wenn KLEZMERS TECHTER spielen, gibt es keinen Ton ohne innere Beteiligung. Von tiefer Melancholie bis zu überschwänglicher Lebensfreude: KLEZMERS TECHTER bringen unzählige Facetten menschlicher Gefühle zum Klingen, und dabei erzählt jede auch etwas von sich selbst.

Das Trio KLEZMERS TECHTER hat sich im Laufe der Jahre seit seiner Gründung 1994 in die Herzen des Publikums gespielt. Mehrere CD-Aufnahmen, ein Preis beim internationalen Ensemblewettbewerb in Privas (Frankreich) sowie die Tatsache, als eines der wenigen weiblichen Klezmerensembles zu sämtlichen Festivals eingeladen worden zu sein, sprechen für sich. Unzählige Auftritte, u. a. in der Alten Oper Frankfurt, der Akademie der Künste Berlin, im Theater am Gasteig München führten KLEZMERS TECHTER auch in das europäische Ausland.

Mit Gabriela Kaufmann (Klarinette, Baßklarinette), Almut Schwab (Akkordeon, Flöten, Zimbalon ) und Nina Hacker (Kontrabaß).

Kartenreservierungen sind telefonisch unter 09071 / 51-145 oder per mail: synagoge@bndlg.de möglich.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin wertinger | Erschienen am 16.08.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.