Auswärtserfolg der Potsdam Royals in Bielefeld

Patrick Felber #21 (Archivfoto), erzielte in Bielefeld seinen ersten TD der Saison. (Foto: Gerhard Pohl)
Bielefeld: Stadion "Rußheide" | Ein äußerst wichtiger Auswärtssieg gelang den Potsdam Royals im Meisterschaftsspiel der German Football League 2 in Bielefeld. Das Team von Cheftrainer Michael Vogt konnte nach einem verdienten 32:24 (8:7,8:10,16:7,0:0) als Sieger über die gastgebenden Bulldogs das Stadion „Rußheide“ verlassen.

Damit belegen die Potsdamer weiterhin einen überraschend guten zweiten Platz hinter den Paderborn Dolphins in der Nordstaffel. „Mit diesem insgesamt fünften Saisonerfolg sind wir einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gegangen, aber mehr auch nicht. Bei dieser Ausgeglichenheit aller Mannschaften, kann jeder jeden bezwingen, da ist noch völlig offen, wer am Ende den Weg zurück in die Regionalliga gehen wird“, bewertete der kritische Cheftrainer die gegenwärtige Tabellenposition seiner Mannschaft.

Klassenerhalt ist die große Zielsetzung der Royals

„Als klare Zielsetzung steht, dass wir nach dem letzten Spieltag am 30. August, auch 2016 die GFL 2 angehen können“, ergänzte Vogt. Dennoch hat sein American Football Team bisher mehr erreichen können, als man es diesem zum Saisonstart zugetraut hatte.

Das dieses auch alle auf dem Platz eingesetzten Cracks verinnerlicht hatten, war vom Anpfiff an jedem anzumerken. Patrick Felber eröffnete mit seinem Touchdown nach Pass von Quarterback Joey Frias den Punktereigen der Königlichen. Der souverän agierende Quarterback schickte immer wieder nach präzisen Pässen u.a. die schnellen Ross Smith sowie David Saul in Richtung Endzone, welche auch das zählbar in Punkten umsetzten konnten. Frias selber steuerte wichtige Zähler (Two-Point Conversion) für den 32:24 Gesamterfolg der Potsdamer bei. Dabei war dieser Fight bis zum Abpfiff jederzeit offen. Zur Hälfte stand es 17:16. Im dritten Quarter, was 16:7 ausging, konnte sich Potsdam etwas Luft verschaffen und die Führung clever über die Zeit bringen.

Nächste Meisterschaftsspiele

Jetzt steht für die Royals eine vierwöchige Spielpause an. Das nächste Pflichtspiel wird am 25. Juli bei den Hildesheim Invaders, einem Meisterschaftsfavoriten, ausgetragen und am folgenden Wochenende (01.08.2015/16.00 Uhr) findet ein weiteres Heimspiel statt.

Das Jugendteam bestreitet am 20.06., 04.07. sowie11.07., drei Auswärtsspiele in Folge.

Weitere Infos :http://potsdamroyals.de/
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.