Rot-Grün kein Wahlziel

Was hat er sich dabei wohl wieder gedacht?

Gabriel verkündet: Rot-Grün ist kein Wahlziel mehr.


Gabriels neueste Strategie, aufgrund der schlechten Vorhersagen für die Bundestagswahl 2017, ist bereits jetzt schon ein Flop. De facto gesteht er damit sein politisches Versagen ein, die SPD wieder in eine Position zu bringen, in der sie den Kanzler stellen kann.

In etlichen Beiträgen und Kommentaren hier auf mh hatte ich der SPD ein Absacken unter die 20%-Marke prophezeit. Dieser für Gabriel recht späten Erkenntnis scheint er sich jetzt angenommen zu haben. Deshalb baut er schon einmal vor und verkündet, sich künftig an die CDU anhängen zu wollen, auch mit dem Ziel die CSU zu überholen.

Das ist eine ganz sonderbare Strategie. Parteiintern schwört er den Rest der verbliebenen SPDler auf Linie ein, sie sollen keine Koalitionsaussagen machen.
Er selber aber macht das Gegenteil und verkündet lange vor der Wahl eine Große Koalition.
Was glaubt er eigentlich damit zu gewinnen? Wählerstimmen bestimmt nicht. Es wird eher so kommen, dass noch mehr Parteimitglieder die SPD verlassen werden. Dann hat er nur eines geschafft: Die SPD.

Aber er scheint ja von seiner Strategie überzeugt zu sein. Schließlich war und ist die SPD ja der zuverlässigste Partner der CDU. Genau darauf baut er! Die Höhe der erreichbaren Wählerstimmen ist ihm dabei Wurscht. Die Verlässlichkeit zählt, denkt er.
Doch es könnte ja noch ganz anders kommen. Wenn Grün-Schwarz in Baden-Württemberg klappt, könnte Grün die SPD 2017 überholen und für die CDU ziemlich interessant werden. Und dann heißt die Parole: Schwarz-Rot ist kein Wahlziel mehr.

Gabriel geht es gar nicht mehr um ein klares Profil der Partei, um soziale Gerechtigkeit oder um eine harte Auseinandersetzung mit der Union um sozialdemokratische Werte. Es geht ihm nur noch um eine Beteiligung an der Regierung – auf Biegen und Brechen.

Der alte Ruf: Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten! bekommt eine neue Bedeutung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
18 Kommentare
4.295
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 31.03.2016 | 09:36  
1.924
Helmut F. FRANK aus Bielefeld | 31.03.2016 | 09:39  
4.295
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 31.03.2016 | 10:02  
1.924
Helmut F. FRANK aus Bielefeld | 31.03.2016 | 10:12  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 31.03.2016 | 15:16  
1.924
Helmut F. FRANK aus Bielefeld | 31.03.2016 | 15:29  
4.295
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 31.03.2016 | 15:32  
1.856
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 31.03.2016 | 21:49  
4.295
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 31.03.2016 | 21:58  
1.924
Helmut F. FRANK aus Bielefeld | 31.03.2016 | 22:01  
1.856
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 31.03.2016 | 22:09  
1.924
Helmut F. FRANK aus Bielefeld | 31.03.2016 | 22:12  
4.295
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 31.03.2016 | 22:31  
1.924
Helmut F. FRANK aus Bielefeld | 31.03.2016 | 22:33  
1.924
Helmut F. FRANK aus Bielefeld | 31.03.2016 | 23:17  
34.485
Eberhard Weber aus Laatzen | 01.04.2016 | 18:41  
1.856
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 01.04.2016 | 18:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.