Die Sendung mit der Laus im Pelz – Heute: Steife Fühler oder was wir über Sex schon immer wissen wollten? (Glosse)

Da laust mich doch der Affe. Onkels und Tanten Forscher haben herausgefunden, was in meinem Lausgehirn passiert, wenn ich mir Lausia (oder eine andere – aber nicht weitererzählen) nackt vorstelle. „Der MRT kann Gedanken lesen! Wusstet ihr das!!!?“ Diese grundlegende Neuigkeit war der Neuen Westfälischen („Was Frauen und Männer in Stimmung bringt von ANDREAS LORENZ-MEYER“) vom heutigen Tag über eine halbe Seite wert! Ferkel! „Lausia, kommst Du mal und lässt Deine zarten Hüllen fallen? Ich muss überprüfen, ob das stimmt, was die da schreiben!“ (Ups, fliegende Untertasse. O.k. – keine gute Idee.)
Also, da steht in dem Zeitungsartikel, dass sich meine Fühler aufstellen und mehr; die können das in meinem Gehirn sehen – sog. verseuchte Sex-Areale – ist dort auch die NSA? Sogar wenn zwei Affen poppen kriegen die Tanten Lust?! Affen, meinen die unsere Onkels? Das kann ja wohl nicht sein!
Also, die Tanten wurden rein wissenschaftlich mit einem Tampon ausgefüllt und die Onkels mussten sich einen Gürtel um den, äh, „Dödel?“ schnallen und dann hat ein Blödsinnograph oder Plethysmograph (schwieriges Wort) gemessen, ob es denn heute feucht wird oder das Ballönchen anschwillt. Das nennt man Erregung! Und: Dann gab‘s auch Maastrichturbation oder so ähnlich. Das gibt’s aber nur in Deutschland. In Österreich? No. Fragt sie! „Hey Onkel-Alpis, macht Ihr so was auch?“ – „O Na nie!“ Seht ihr!
Und Pornos gab‘s umsonst, alle Schattierungen. Wow! „Lausialini, wollen wir da nicht mitmachen?“ (Ups! Das war die Tasse - immer noch keine gute Idee!) Und was haben die herausgefunden, bei diesem wahnsinnigen geilen Projekt? Diese kleinen kuscheligen zarten Onkels und Tanten Wissenschaftler?

Achtung: Wir brauchen Fantasie beim Sex!

Nein, das ist ja völlig neu!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.909
Helmut F. FRANK aus Bielefeld | 23.06.2015 | 08:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.