Volleyballdamen des SC Biberbach erreichen durch Doppelsieg den fünften Tabellenplatz

Am letzten Spieltag empfingen unsere Damen zu Hause den TSV Pfuhl und den TSV Krumbach. Schon im Vornherein war klar, dass sich spannende Spiele ergeben würden, da es sich bei beiden um direkte Tabellennachbarn handelte.

Gegen Pfuhl startete man sehr konzentriert und baute sich schon früh eine Führung durch eine Aufschlagserie von Franziska Kücher aus. Den Schwung aus dem ersten Satz konnte man jedoch nicht mit in den zweiten Satz nehmen und unsere Mädels mussten diesen leider deutlich abgeben. Anfang des dritten Satzes entwickelte sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, welches die Biberbacher Mädels knapp mit 25:23 für sich entscheiden konnten. Da Pfuhl wieder den vierten Satz gewinnen konnte, ging es nun in den entscheidenden fünften Satz. Wieder durch druckvolle Aufschläge von Franziska Kücher konnte ein großer Vorsprung erspielt werden. Da die Mannschaft am Ende wieder etwas schwächelte, konnten die letzten Punkte vor allem durch eine gute Netzarbeit von Melanie Kraus gewonnen werden. Somit gingen der letzte Satz und damit auch das gesamte Spiel an die überglücklichen Biberbacher Mädels.
Nachdem unsere Damen sich nur kurz von dem fünf-Sätze-Spiel erholen konnten, mussten sie sich schon den Damen aus Krumbach stellen. Unerwartet gut startete man in den ersten Satz und es entwickelte sich anfangs ein ausgeglichenes Spiel. Die folgenden 19 Punkte klärte danach jedoch Sophie Zeh-Chromik mit druckvollen Aufschlägen und der Satz ging deutlich mit 25:6 an Biberbach. Im zweiten Satz lagen beide Mannschaften wieder gleich auf. Durch eine konzentrierte Feldabwehr und Blockarbeit konnten jedoch immer wieder entscheidende Punkte gewonnen werden und somit der Satz für Biberbach entschieden werden. Im dritten Satz merkte man nun die Anstrengungen aus dem ersten Spiel. Schnell lagen unsere Mädels zurück und es schien fast unmöglich, einen vierten Satz zu vermeiden. Doch bei einem Punktestand von 13:22 schaffte es Tina Kraus durch eine Aufschlagserie den Annahmeriegel der Krumbacher Damen zur Verzweiflung zu bringen und brachte Biberbach bis auf einen Punktestand von 21:22 heran. Nachdem sich unsere Mädels nach dem verlorenen Punkt gleich wieder den Aufschlag holten, entschied Laura Sager durch ihre Aufschläge letztendlich das Spiel für Biberbach.

Unsere Damen befinden sich damit mit den heute neu gewonnen Punkten auf dem 5. Tabellenplatz der Kreisliga West. Nächster Spieltag findet am 5. Dezember in Großkötz statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.