Biberbach TT Mädels dominieren bei Bayerischen Meisterschaften

Zwei Biberbacherinnen unter den ersten vier in Bayern (v. links): Annika Häberle (3.) und Marie Gmoser (1.)
Zu Beginn jedes Jahres treffen sich die jeweils besten 40 Mädchen und Jungen der Altersklasse Schüler C aus ganz Bayern zum Eurocoptercup in Donauwörth. Allein schon zu diesem topbesetzten Teilnehmerfeld zu gehören ist eine große Leistung, was aber die beiden Biberbacher Akteure Marie Gmoser und Annika Häberle am vergangen Samstag erreichten beeindruckte die gesamte bayerische Konkurrenz. Mehr als souverän mit je nur einem Satzverlust spielten sich beide bis ins Halbfinale, wo es dann wieder zum ungeliebten vereinsinternen Duell kam. Diesmal behielt Marie relativ eindeutig die Oberhand und sie zog ins Finale ein. Mit einer überragenden Leistung ließ sie ihrer Gegnerin Lich aus Niederbayern nicht den Hauch einer Chance und darf sich nun im kommenden Jahr „amtierende bayerische Meisterin“ nennen. Auch Annika überzeugte mit einem Sieg im kleinen Finale und sicherte sich damit Platz 3.
Hinzu kommt dass die Biberbacher Nachwuchsspieler nicht nur bei Einzelturnieren erfolgreich sind. Die erste Mädchenmannschaft konnte sich ohne Satzverlust den Herbstmeistertitel sichern und die Mädchen II gewannen kurz vor Weihnachten den Kreispokal.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.