Faschingsgaudi und Leistung gepaart

Überraschungsmusik
Biberbach: Aula Grundschule | Im Programm als Überraschung angekündigt, verführten fünf Lehrer mit fetziger Musik und einem lustigen Bewegungsspiel das Publikum in der überfüllten Aula der Grundschule Biberbach zum Mitmachen.

Viele jüngere Schüler, die teils zum ersten Mal vor Konzertbesuchern spielten, schoben sich mit kleinen Solobeiträgen an Klavier und Keyboard, Gitarre und Blockflöte zwischen die bewährten Blockflöten- und Gitarrenensembles. Das Schlagzeugensemble begeisterte mit einem Stück seines Lehrers, Markus Halder. Der Körper kam dabei in voller Konzentration als Instrument zum Einsatz.

Mit „schleichenden Katzen“ und Stücken aus der Ballade vom „Ritter Rost“ machten eine MFE-Gruppe (musikal. Früherziehung) und die Kinderchöre I und II regelrecht Programmmusik. Das Konzert, das von Übermut und Leistung geprägt war, schloss mit dem Beitrag der „Rußwurm Brothers“ und dem 1. Satz einer Sonatine von A. Chatschaturjan, gespielt von Leonie Havelka, Preisträgerin bei „Jugend musiziert“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.