Es tönten die Lieder...

Musikalische Früherziehung
Biberbach: Musikschule Biberbach e. V. | ...beim Frühlingskonzert der Musikschule Biberbach e. V. Mit dem gleichnamigen Volkslied wurde das Konzert von einem gemischten Schülerensemble (Gitarren, Blockflöten und Klarinetten) unter der Leitung von Barbara Duttler und Natalie Kolb eröffnet. Begeistert stimmten auch die zahlreichen Besucher in der Aula der Grundschule Biberbach in den Kanon mit ein und begrüßten so musikalisch den Frühling.

Im Anschluss warteten die Jüngsten der Musikschule, die Kinder der Musikalischen Früherziehung, auf ihren Auftritt und forderten mit ihrem Lied „Komm wir machen heut´ Musik“ die Schülerinnen und Schüler zum Musizieren auf. Dieser Einladung kamen sowohl einige etablierte Ensembles der Musikschule als auch Anfänger und fortgeschrittene Solisten nach:

Die jungen Blockflötenschüler ließen bei dem Stück „Grashüpfer“ ihre Töne zum Klavier hüpfen und Leonie Borchardt erinnerte mit dem Stück „Postkutschen-Europa-Express“ nach einer Melodie von Wolfgang Amadeus Mozart an das Fortbewegungsmittel, mit dem der junge Mozart seiner Zeit auf Reisen ging. Carina Pleil brachte im Duett mit ihrer Lehrerin Maria Wegner die Zuhörer durch sehr ungewöhnliche Klänge auf der Altblockflöte zum Staunen. Gekonnt präsentierte sie moderne Spieltechniken wie „Flatterzunge“ oder „ins Mundstück sprechen“. Neben einigen modernen Stücken durften auch klassische Werke u. a. von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart und Frédéric Chopin nicht fehlen, die auf der Gitarre und am Klavier interpretiert wurden.

Mit den erspielten Spenden kann nun ein neuer E-Gitarrenverstärker für die Musikschule angeschafft werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.