Entdeckerpaket „leXsolar-sunstick-Experimentierset“ in der Kita Biberbach

Übergabe des “leXsolar-sunstick-Experimentierset” Gruppenfoto mit den 5 jährigen kleinen Forschern unserer Kita, Gemeinderätin Monika Sailer-Deffner, sowie den Elternbeiräten Michaela Stöbrich, Marion Langkait und Iris Nurr , Maria Fiedler verantwortlich für das Haus der kleinen Forscher, Elke Ehinger von der Bildungsinitiative der LEW AG und Kita-Leiterin Elfriede Weglehner.
Wie kann die Sonne einen Propeller antreiben? Diese und andere spannende Fragen rund um die Zukunft Energie können die Kinder der Kindertagesstätte Biberbach herausfinden und erfahren durch die Bildungsinitiative der LEW AG, unter dem Motto „Entdecken, Erforschen, Erleben“, viel Wissenswertes.

Auf die Bewerbung für das Paket „leXsolar-sunstick-Experimentierset“ von Kita-Leiterin Elfriede Weglehner übergab Frau Elke Ehinger , im Beisein von Gemeinderätin Frau Monika Seiler-Deffner, Frau Maria Fiedler mitverantwortlich für das Haus der kleinen Forscher in der Kita, sowie den Elternbeiräten Marion Langkait, Iris Nurr und Michaela Stöbrich, das Entdecker-Paket.

leXsolar-sunstick-Experimentierset

Wie wird aus Sonne Strom? Durch kindgerechte Experimente lernen Kinder, wie Photovoltaik funktioniert.

Dadurch wird schon frühzeitig ein Bewusstsein für diese Zukunftstechnologie geweckt. Mit dem leXsolar-sunstick können Kinder sicher experimentieren, er ist didaktisch und qualitativ auf den Einsatz für Kinder im Kindergartenalter ausgerichtet.

Auf diese Weise können die kleinen Forscher der Kita Biberbach ihrer natürlichen Neugier folgen und spielerisch die Zusammenhänge des Zukunftsthemas Energie entdecken.

Künftig wird also in der Kita Biberbach geforscht woher der Strom kommt und viele spannende Fragen werden gelöst.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.