„Musikalische Früherziehung“ in den Kindergärten in Herbertshofen und Erlingen

Musikalische Früherziehung
 
Eltern-Kind-Musik
Biberbach: Musikschule Biberbach e. V. |

Die Musikschule Biberbach bietet die „Musikalische Früherziehung u. a. auch in den Kindergärten in Herbertshofen und Erlingen an.

Bereits seit einem Jahr unterrichtet Rebecca Berchtenbreiter über die Musikschule Biberbach e. V. die Musikalische Früherziehung im Kindergarten in Herbertshofen. Im kommenden Schuljahr wird sie auch die Kurse im Erlinger Kindergarten übernehmen, die dort bereits seit einigen Jahren fest in den Kindergartenalltag integriert sind.

Kinder ab ca. 4 Jahre entdecken in aufbauenden Kursen spielerisch die Welt der Klänge, Lieder und Rhythmen und werden dabei professionell von der erfahrenen Musikpädagogin betreut und angeleitet. Mit dem Singen und Musizieren auf elementaren Instrumenten, sowie durch Musik hören verbunden mit Bewegung und Tanz legen wir in den gemeinsamen Musikstunden die Grundlagen für einen nachfolgenden vokalen oder instrumentalen Unterricht. Studien belegen außerdem, dass durch die musikalische Früherziehung die allgemeine Wahrnehmung, Lernbereitschaft und Motorik (z. B. Fein- und Grobmotorik, Rechts-/Links-Koordination, …) sowie das Sozialverhalten (z. B. durch das Musizieren in der Gruppe) gefördert werden. Forscher gehen davon aus, dass ein früher musikalischer Beginn einen positiven Beitrag zur Gesamtentwicklung der Kinder leistet.

Wir freuen uns, dass die Zusammenarbeit mit den Kindergärten in Herbertshofen und Erlingen auch im kommenden Schuljahr fortgeführt werden kann und wir dort Ihre Kinder musikalisch fördern dürfen. Melden Sie Ihr Kind bereits JETZT in der Geschäftsstelle (Tel.: 08273 998498) für die neuen Kurse an! Kursbeginn ist im Oktober 2015.

Weitere Kurse der Musikalischen Früherziehung finden auch in Biberbach, in Meitingen und im Kindergarten in Kühlenthal statt.

Weitere Angebote der frühmusikalischen Förderung:


Kinder genießen bereits ab dem Säuglingsalter in der Eltern-Kind-Musik in Verbindung mit einer vertrauten Bezugsperson (Eltern oder auch Großeltern) die Musik mit allen Sinnen. Spielerisch erforschen wir durch Stimmexperimente und Sensibilisierungsspiele unsere Umwelt und erproben Klang, Geräusch und Ton. Gemeinsam singen wir neue und traditionelle Lieder, bewegen uns spontan zum Impuls der Musik und lernen elementare Instrumente kennen. Nicht zuletzt bekommen Sie als Eltern bzw. Großeltern Anregungen für das alltägliche Musizieren mit ihren Kindern.

Im Anschluss an die Eltern-Kind-Musik können Kinder ab 3 Jahre (jetzt ohne Eltern oder Großeltern) in „Musik und Spiel“ durch Sensibilisierungsspiele und Stimmexperimente spielerisch ihre Umwelt erforschen und Klang, Geräusch und Ton entdecken. Wir erleben das ganze Reich der Musik auf spielerische Art und Weise, unterstützt mit Orffschem Instrumentarium.

Ihr Kind ist sich im Anschluss an die „Musikalische Früherziehung“ bezüglich der Instrumentenwahl noch unschlüssig oder möchte mit dem individuellen Einzelunterricht noch warten, dann eignet sich die Trommelgruppe sehr gut als Übergangsangebot. In der Trommelgruppe entdecken und erleben Kinder zwischen 5 und 8 Jahren die Welt der Rhythmik, ohne Leistungsdruck spielerisch und ganzheitlich.

Weitere Informationen zu den Kursen und zum kompletten Unterrichtsangebot der Musikschule Biberbach erhalten sie auf der Homepage: www.musikschule-biberbach.de oder telefonisch in der Geschäftsstelle (Tel. 0827/998498).
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 06.06.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.