Transfer zwischen Hertha BSC und Mario Gomez gescheitert!

Ende gut, alles gut? Kehrt Mario Gomez zurück in die Bundesliga? (Foto: de.freepik.com)

Hertha BSC hat eine schwache Spielzeit hinter sich und will nun für die neue Saison aufrüsten, damit man nicht erneut gegen den Abstieg spielen muss. Dabei könnte es nun zu einem richtigen Transferkracher kommen, denn die Berliner planen eine Ausleihe von Mario Gomez!

Lange ist es her, dass ein richtiger Topstar bei Hertha BSC unter Vertrag stand, doch das könnte sich schon bald ändern. Auf der Suche nach Neuzugängen für die kommende Spielzeit sind die Berliner auf einen alten Bekannten der Bundesliga gestoßen, der derzeit eine harte Zeit in Italien durchmacht.Die Rede ist von Mario Gomez, der einst beste Stürmer Deutschlands, bevor er beim FC Bayern München aussortiert und an den AC Florenz verkauft wurde.

Per Leihe in die Hauptstadt?

Die Hertha soll daran interessiert sein den 29-jährigen auszuleihen und die Fiorentina dürfte auch nicht ganz abgeneigt sein, angesichts der Leistungen des ehemaligen Nationalspielers und seinem hohen Gehalt. Sein Berater, Uli Ferber, wurde am Wochenende sogar in Berlin gesichtet, doch angeblich soll er nur wegen des Champions League Finales vor Ort gewesen sein. Für die Hauptstädter bisher eine sehr interessante Sache, jedoch zugleich noch nicht mehr als ein Transfergerücht.

UPDATE vom 12.06.2015

Dass Mario Gomez noch eine weitere Saison beim AC Florenz spielen würde, hielt kaum einer für vorstellbar. Doch nachdem der Verein seinen Trainer Vincenzo Montella entlassen hat, werden die Karten neu gemischt. Der Ex-Münchner sagt selbst: „Ich greife dort noch einmal voll an." Nur wenn der Klub ihm mitteile „dass ich weggehen soll“, würde er die Fiorentina verlassen. In Italien will er nun alles geben, denn sein Ziel ist die Europameisterschaft 2016 mit der deutschen Nationalmannschaft. Damit ist der Wechsel zu Hertha BSC wohl vom Tisch.

View image | gettyimages.com
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
12
Jana Lehm aus Berlin | 23.06.2015 | 15:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.