Trojaner-Warnung: E-Mails von DHL im Umlauf

Berlin: Verbraucherministerium | Es gab bereits Versuche, Internetkäufer durch die nicht autorisierte Verwendung des Namens und der Marke DHL zu betrügen. Dabei wurden Grafiken verwendet und E-Mails verschickt, die auf den ersten Blick von DHL zu stammen scheinen.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie in einer E-Mail über einen Zustellversuch von DHL informiert und aufgefordert werden, den E-Mail-Anhang zu öffnen, um die Lieferung zu ermöglichen, handelt es sich um eine betrügerische E-Mail, das Paket existiert nicht und der Anhang enthält eventuell einen Computer-Virus. Bitte öffnen Sie den Anhang nicht. Die E-Mail und der Anhang stammen nicht von DHL.

mehr dazu unter:
http://www.mimikama.at/allgemein/trojaner-warnung-dhl-e-mails/
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
11 Kommentare
23.269
Andreas Köhler aus Greifswald | 16.01.2014 | 12:36  
4.285
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 16.01.2014 | 13:06  
12.341
Christel Pruessner aus Dersenow | 16.01.2014 | 13:17  
8.294
Günter Kunze aus Uetze | 16.01.2014 | 13:27  
6.372
Kurt Rabe aus Edertal | 16.01.2014 | 15:22  
23.429
Carmen L. aus Pattensen | 16.01.2014 | 17:54  
838
Heyo Strenge aus Papenburg | 16.01.2014 | 19:21  
3.219
Roswitha Bute aus Soltau | 16.01.2014 | 19:47  
16.012
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 16.01.2014 | 20:37  
60.838
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 16.01.2014 | 20:41  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 17.01.2014 | 04:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.