Schneeketten-Pflicht für Nutzfahrzeuge - Wann brauchen Lastkraftwagen Schneeketten im Winter?

Jetzt schneit es schon in vielen Regionen Deutschlands, der Schweiz und Österreich regelmäßig. Doch wann müssen Nutzfahrzeuge Antriebs- und Spurketten mitführen und aufziehen? Dieser Artikel zeigt die aktuellen Regelungen im Überblick.

Nicht nur in der Schweiz und Österreich gehört der Schnee jetzt wieder zum normalen Landschaftsbild, auch in Deutschland erreicht die Schneefallgrenze schon niedrige Regionen und auch die mittleren und nördlichen Gebiete. Genau wie PKW und Busse müssen auch Lastkraftwagen in vielen Situationen die passenden LKW-Schneeketten mitführen, um auf jede Wetterlage im Winter und bei Schnee vorbereitet zu sein. Allerdings unterscheiden sich die einzelnen Regelungen und Pflichten, wann LKWs die passenden Schneeketten für LKW an Bord haben müssen je nach Land.
Gerade international tätige Speditionen und LKW-Unternehmen sind daher immer gut beraten, die aktuellen Regelungen und Schneeketten-Pflichten für LKWs zu kennen. Nicht selten führt das zur Verwirrung bei den Speditionen, weil es in Deutschland, Österreich und der Schweiz abweichende Schneeketten-Pflichten für Lastkraftwagen gibt.

In Deutschland wird die Schneeketten-Pflicht für Nutzfahrzeuge beispielsweise mit entsprechenden Verkehrszeichen geregelt und eine generelle Pflicht, Schneeketten für LKW an Bord zu haben, gibt es daher nicht. Speditionen und Fuhrunternehmer aus dem süddeutschen Raum sind dabei natürlich in der Regel auf Schnee vorbereitet und statten ihre LKWs mit den passenden LKW-Schneeketten aus. Ganz anders sieht es bei Speditionen und Fuhrunternehmern aus dem norddeutschen Raum aus. Nicht selten wird hier aus ökonomischen Gründen an der richtigen Winterausstattung der LKWs gespart und die Fahrzeuge werden nicht standardmäßig mit den passenden LKW-Schneeketten (http://www.schneeketten-profishop.de/busse-nutzfah...) ausgestattet. Bei starkem Schnee kann das dazu führen, dass ein Weiterfahren ohne die passenden LKW-Schnee-Ketten nicht nur unmöglich, sondern auch verboten ist.

In der Schweiz ist die Schneeketten-Pflicht für LKW, ähnlich wie in Deutschland, nicht fest geregelt, sondern es wird situativ entschieden, wann die Fahrzeuge mit den passenden Winterketten für LKW ausgestattet werden müssen. Gerade Gebirgspässe und Pass-Straßen sind von diesem Gesetz regelmäßig betroffen, aber auch die niedrigen Regionen können im Winter mit einer Schneeketten-Pflicht für Lastkraftwagen belegt werden. Wann und wo die LKW mit LKW-Schnee-Ketten fahren müssen, signalisieren entsprechende Schilder.

Im Gegensatz zu Deutschland und der Schweiz ist die Regelung in Österreich wesentlich einfacher. Hier gilt in einem festen Zeitraum für LKWs die Pflicht, zumindest Schneeketten für LKW an Bord zu haben. Bei entsprechender Wetterlage und Schneemenge müssen die LKW-Schnee-Ketten dann selbstverständlich auch genutzt werden. Im Zeitraum vom 1.November bis zum 15. April jeden Jahres müssen in Österreich Lastkraftwagen mit den passend LKW-Schnee-Ketten ausgestattet sein.

Hat ein LKW nicht die passenden Antriebs- und Spurketten an Bord, kann es für den Spediteur oder Fuhrunternehmer zu großen finanziellen Einbußen führen. Fahren die LKW trotz anders lautender Vorschriften ohne Schneeketten, wird das mit hohen Bußgeldern geahndet. Fällt wider Erwarten viel Schnee kann es auch dazu führen, dass man ohne Schneeketten für LKW gar nicht mehr voran kommt, so dass Termine und die Disposition nicht eingehalten werden können. Daher ist es immer empfehlenswert, den Fuhrpark frühzeitig mit den passenden LKW-Schnee-Ketten auszustatten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.