Neuer Expertenratgeber hilft Autofahrern im Schadensfall mit vielen Tipps

Nässe und Kälte, wie es derzeit in weiten Teilen Deutschlands der Fall ist, sind für Fußgänger und Autofahrer gefährlich. Die Unfallgefahr steigt und trotz aller Vorsichtsmaßnahmen ist klar, dass nicht jeder Unfall vermeidbar ist.


Ist ein Unfall passiert, möchte man alles richtig machen, egal ob man Schuld am Unfall trug oder nicht. Leider lauern im Umgang mit Versicherungen im Schadensfall viele Stolperfallen, die es schwierig machen können, den gesamten Schaden ersetzt zu bekommen. Nun gibt es seit Kurzem einen kostenlosen Ratgeber, der hilft mit vielen Experten-Tipps Abhilfe zu schaffen.

Auf 45 Seiten wird in dem Ratgeber „35 Experten-Tipps zur Kfz-Versicherung – Würden Sie nach einem Autounfall alles richtig machen?“ von finanzen.de Autofahrern erklärt, was einzelne Klauseln bedeuten, worauf im Schadensfall zu achten ist und wer hilft, wenn die Versicherung sich quer stellt.

Experten geben hilfreiche Tipps


Zu den Experten, die zu Wort kommen, zählen Versicherungen, Automobilclubs, Verbraucherschützer oder Anwälte. Sie erklären, worauf Autofahrer bei einem Schaden achten müssen, um mögliche Probleme mit der Kfz-Versicherung zu vermeiden.

Darüber hinaus wird auch geklärt, was ein Kfz-Halter tun kann, wenn eine Versicherung nicht zahlen will. Es werden Anlaufstellen genannt und deren jeweiliges Angebot vorgestellt.

Der Ratgeber kann unter http://www.finanzen.de/kfz-versicherung/ratgeber kostenlos heruntergeladen werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.