Hilfsfonds des KINDERHILFE e.V. „Krebs- und schwerkranke Kinder unterstützen“

Wir vom gemeinnützigen Verein KINDERHILFE e.V. für krebs- und schwerkranke Kinder e.V. haben das Primärziel, Familien, die die schockierende Diagnose „Ihr Kind hat Krebs“ erhalten, zu helfen. Jährlich erkranken 280 Kinder im Raum Berlin-Brandenburg an Krebs und anderen schweren Erkrankungen. Diese Kinder und deren Familien brauchen alle Unterstützung. Der Bedarf ist also groß.
Wir beraten und betreuen Eltern und Geschwister krebs- und schwerkranker Kinder und unterstützen sie.
Zu dieser Unterstützung haben wir einen Hilfsfond eingerichtet für den wir laufend Spender und Förderer suchen.
Aus diesem Fond versuchen wir den Familien in dieser durch die Erkrankung des Kindes schwierigen Lebenssituation zu helfen und Ihnen Schutz zu geben.
Gerade auch die Geschwisterkinder leiden sehr mit. Dazu kommt häufig der finanzielle Druck durch den Ausfall der Eltern im Arbeitsleben.
Ein krebs- und schwerkrankes Kind zu versorgen, bedeutet für die Eltern einen enorm hohen Zeitaufwand. Oft sind es Wochen und Monate, in denen das Kind gerade bei einer Chemo-Therapie oder einer Knochenmark-Transplantation, in der Klinik verbringen muss. Das eigene Kind gerade bei einer schmerzhaften Behandlung alleine zu lassen ist, ist gänzlich unmöglich.
Doch was passiert in dieser Zeit mit dem Arbeitsplatz? Wer versorgt in dieser Zeit die Geschwisterkinder? So kann aus einer eh schwierigen psychischen und physischen Situation schnell ein Desaster werden.
Der Hilfsfonds greift genau dann, wenn ein Elternteil oder sogar beide, ihrer Arbeit nicht mehr nachgehen können, weil sie das Kind in der Klinik nicht alleine lassen können und außerdem das kleinere Geschwisterkind betreut werden muss. Der Hilfsfonds überbrückt durch Zuschüsse diese wirtschaftliche Not der Familie.
Häufig kommen zu den Problemen mit den kranken Kind noch weiter Probleme dazu, so muss man einen defekten Herd ersetzen, die Reparaturkosten für das dringend benötigte Auto muss erstattet werden, ein kaputtes Laptop muss ersetzt werden und vieles mehr.
Die KINDERHILFE hat laufend Familien, für die sie kurzfristig und unbürokratisch einspringen und Hilfe leisten muss. Zum Beispiel einige Alleinerziehenden mit schwerkranken Kindern und gesunden Geschwisterkindern musste kurzfristig Hilfestellung gegeben werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.