Regierung lehnt Gesetz und Verordnung gegen Mobbing vorerst weiterhin ab

Foto: (c) Klaus-Dieter May
Die Bundesregierung hält nicht legislative Maßnahmen für vorrangig", heißt es in der Antwort des Arbeitsministeriums auf eine Grünen-Anfrage.

Zunächst soll Mobbing weiter erforscht werden, dazu habe die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin ein neues Forschungsprojekt konzipiert. "Auf dieser Grundlage schließt die Bundesregierung eine verbindliche Regelungen und Verordnung nicht aus".

Beate Müller-Gemmeke ( Die Grünen/Bündnis90) kritisiert diese Haltung scharf: "Die Bundesregierung hat keine Ahnung von Mobbing, nimmt das Problem nicht ernst und zeigt keinerlei Empathie für die Mobbing Betroffenen."


Hier die vollständige Antwort der Bundesregierung

19.03.2014 - http://www.mobbing-web.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.744
Klaus-Dieter May aus Berlin | 19.03.2014 | 18:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.