Nun ist sie vereidigt, die dritte Regierung Merkel! -- Der Wille zum puren Machterhalt hat wohl geholfen alle Hindernisse zwischen SPD und CDU/CSU zu überwinden!

Die Kanzlerin "immer unter Dampf"! (Foto: Bundesregierung)
Berlin: Reichstag |

Nun ist sie vereidigt, die dritte Regierung Merkel!

Der Wille zum puren Machterhalt hat wohl geholfen alle Hindernisse zwischen SPD und CDU/CSU zu überwinden!

Beide Parteien versuchen jetzt die Forderungen ihrer jeweiligen Klientel zu Erfüllen!

Doch wer kann das bezahlen?

Werden da wieder Schulden gemacht, unter denen die nächsten Generationen zu Leiden haben?

Oder kommen doch direkte und indirekte Steuerlasten auf den Bürger zu?

Was für ein Kabinett wurde da zusammengezimmert?


Herausragend wohl die Ernennung von Frau von der Leyen zur Verteidigungs-Ministerin!
Ist diese jetzt die weltweit einzige Armee-Führerin ?

Was erwartet diese (Partei-)Soldatin vom neuen Job?

Wie wird sich die Generalität verhalten?

Eine Frau als Oberkommandierende dieser „eingeschworenen Männergesellschaft“ kann das gut gehen?

Und was hat Frau Merkel sich wohl dabei gedacht?

Vielleicht etwa so etwas? „schieben wir doch die Ursula in´s Verteidigungs-Ministerium rüber, da wird sie wohl scheitern und dann habe ich meine schärfste Rivalin im Kampf um´s Kanzleramt demontiert!“

Alle anderen starken „Gegner in der Partei“ sind ja wohl auch in der Vergangenheit irgendwie weggelobt oder demontiert worden?

, wie manche Merkel-Beobachter sagen.

Was jetzt gebraucht wird sind ein paar „Rebellen“ in den Regierungsparteien und eine starke Öffentlichkeitsarbeit der Opposition innerhalb und ausserhalb des Parlaments!

Es ist höchste Zeit auch für eine starke Medienpräsenz der ausserparteilichen Opposition.

Da gibt es ja eine Riesenauswahl von AfD über FDP zu den Piraten und anderen „Kleinparteien Rechts und Links von der Mitte“!

Es wird wohl spannend werden!

Vielleicht gründet ja noch jemand ein überregionales politisches Online-Portal a la Lokalkompass oder myheimat, aber mit einem überregionalen Einstell-Charakter für Bundespolitik?

Vielleicht kommen ja die „Macher“ der beiden vorgenannten Portale dem zuvor und schalten noch eine überregionale Politik-Rubrik?
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.281
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 17.12.2013 | 18:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.