IHK Wahl in Kassel 2014

Im nächsten Jahr ist es soweit, eine neue Vollversammlung der IHK Kassel wird gewählt. Diese Wahl dürfte außerordentlich spannend werden, denn nun hat sich eine Gruppe mit dem Namen Initiative „Kammern ohne Zwang – Hessen" gebildet, die bei der Wahl zur IHK Vollversammlung 2014 antreten wird und sich gegen die Zwangsmitgliedschaft in der IHK wendet.

Bei der IHK Wahl in Kassel werden 77 Vertreter der Vollversammlung sowie insgesamt 150 gewählte Vertreter der Regionalausschüsse gesucht.

Eine Mitglied der Gruppe ist der Unternehmer und Bundesgeschäftsführer vom Bundesverband für freie Kammern e.V. Kai Boeddinghaus.

Der Bundesverband für freie Kammern ist ein eingetragener Verein, der sich unter anderem für die Abschaffung der Zwangsmitgliedschaft in den Kammern einsetzt. Der Verein beisteht aus weit über eintausend Mitgliedern aus ganz Deutschland. Eine „freiwillige“ Mitgliedschaft kostet dort nur 50 Euro pro Jahr.

Die Mitglieder im Bundesverband für freie Kammern können verschiedene Serviceleistungen in Anspruch nehmen. So werden diese auch zusätzlich kostenlos bei der IHK Wahl unterstützt. Mehr Informationen zu IHK Wahl in Kassel und zum Bundesverband für freie Kammern finden Sie unter www.bffk.de weitere Informationen zur IHK Wahl 2014 und den Kandidaten der Gruppe hier.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.