Die Gruppe erlebte die Berliner Nächte mit eindrucksvollen Lichtskulpturen und die Berliner Boulevard in einem weihnachtlichen Lichtermeer.

Berlin: politisches Interesse | Berlin, Berlin – sie fuhren nach Berlin!
Eine nette Gruppe aus dem Landkreis Aichach Friedberg fuhr auf Einladung der heimischen Bundestagsabgeordneten Iris Eberl, nach Berlin. So kam auch eine Gruppe des engagierten CSU Stammtischs Friedberg in den Genuss neben politischen Stationen der Reise wie die Besichtigung des Plenarsaales, samt Vortrag über die Arbeiten und Aufgaben des Parlamentes im Reichstagsgebäude, auch touristische und unterhaltsame Stationen zu erleben. MdB Iris Eberl nahm sich gerne die Zeit, jenseits des parlamentarischen Alltags mit Freunden aus der Heimat über aktuelle politische Themen zu diskutieren und ihre Arbeit im Bundestag vorzustellen. Der Besuch der Kuppel des Reichstages mit dem Blick auf das Lichtermeer der Bundeshauptstadt beschloss den 1. Tag
Neben einem Rundgang durch die ständige Ausstellung im Deutschen Historischen Museum und einem Informationsgespräch im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, gab es in Potsdam eine Sonderführung in der Gedenkstätte Potsdamer Abkommen im Schloss Cecilienhof. Zuvor war noch Zeit, das Holländische Viertel und auch den Weihnachtsmarkt zu besuchen.
Natürlich gehörte in diesen 4 Tage Berlin, eine Stadtrundfahrt mit viel Information, ein Ausflug zu einem der schönsten Weihnachtsmärkte am Gendarmenplatz und der Besuch im KaDeWe, dazu. Die Gruppe erlebte die Berliner Nächte mit eindrucksvollen Lichtskulpturen und die Berliner Boulevard in einem weihnachtlichen Lichtermeer. Rund 650 Bäume sollen es nicht nur entlang des Kurfürstendamms sein, die mit Leuchtbandkette geschmückt, erstrahlten. Doch präsentierten sich neben den hell erleuchteten Bäumen auch bekannte Figuren: So sah man einen Weihnachtsmann, einen Nussknacker, einen Buddy-Bären, einen Weihnachtszug und zahlreiche Kegelbäume. Das Auge wurde nicht müde, alles zu bestaunen. Doch die tollen Tage hatten auch wieder ein Ende und es ging zurück in die vorweihnachtlichen Tage in der Heimat.
1
1
4 1
1
1
4
1
1
1
3
2
2 1
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
60.839
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 21.12.2015 | 22:37  
47.871
Christl Fischer aus Friedberg | 22.12.2015 | 15:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.