Deutschland im Zeichen der Flüchtlingskrise

Berlin: Bundestag | Die verunsicherte Republik.

Das Vertrauen in die Flüchtlingspolitik der Großen Koalition nimmt seit einem halben Jahr rapide ab. Union und SPD reagieren mit weiteren Gesetzesverschärfungen - und wirken umso mehr wie Getriebene.

Schriftsteller und Philosoph Rüdiger Safranski sagt, "Gastfreundschaft gewährt man ja gerne, wenn man weiß, welche Grenze da ist. Und wenn die Grenze fehlt, dann entsteht eine ganz große Differenz".

Schwerdtfeger dazu:
Mit dieser Aussage trifft er offensichtlich genau die Sinneshaltung und Denkweise vieler Deutscher.

mehr lesen
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.295
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 07.02.2016 | 20:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.