Wozu braucht Bremen noch ein Parlament?

(Foto: Unbekannt)
Wenn der Ausschuss für Bürgerbeteiligung, bürgerschaftliches Engagement und Beiräte des Landtages der Freien Hansestadt Bremen mit seinen Mitgliedern der 4 vertretenen Bürgerschaftsfraktionen ( SPD, CDU, Grüne und Linke) Beschlüsse der Bürgerschaftsmitglieder und Petitionsausschusses ignoriert und aushebelt?

"Der Ausschuss ist zu der Auffassung gelangt, dass es sich aus seiner Sicht verbietet, dass Thema Mobbing auf einen Tag im Jahr zu fokussieren."

Das kann nur noch als Absurd bezeichnet werden, um nicht zu sagen, hier werden Bürger "gemobbt."

Sollten Bürger sich überhaupt noch engagieren?

Mehr dazu unter: http://tinyurl.com/o4k8p7s

***
Stimmen und Gesichter gegen Mobbing
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
2.723
Klaus-Dieter May aus Berlin | 10.03.2014 | 13:36  
35.527
Thomas Jacobi aus Annaberg-Buchholz | 18.06.2014 | 20:05  
2.723
Klaus-Dieter May aus Berlin | 18.06.2014 | 20:59  
2.723
Klaus-Dieter May aus Berlin | 20.06.2014 | 10:58  
35.527
Thomas Jacobi aus Annaberg-Buchholz | 20.06.2014 | 11:38  
2.723
Klaus-Dieter May aus Berlin | 20.06.2014 | 18:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.