Schämen

Ich ruf euch alle auf, nehmt euren Nachbarn an die Hand geht raus und zündet die Kerzen an. Bildet eine neue Lichterkette, lasst die Gewalt zu Ende gehen.
Warum sind wir gestorben,
warum haben wir uns vergasen lassen,
warum haben wir einen gerettet,
warum wollten wir überleben,
warum haben wir gekämpft,
warum haben wir uns jagen lassen.

Im Grab wir uns drehen,
im Grab wir nicht sein wollen,
im Grab wir unser Herkunft verleugnen.

Warum seit ihr unsere Verwandten,
warum tötet ihr Kinder,
warum müsst ihr zur Monstern werden,
warum werde ihr zu Adolf,
warum tut ihr, was wir hassten,
warum kennt ihr keine Demut mehr.

Im Grab wir uns drehen,
im Grab wir nicht sein wollen,
im Grab wir unsere Herkunft verleugnen.

Hört auf Krieg zu machen,
vereint euch, besinnt euch,
lasst die Waffen ruhen,
lasst Kinder und Mütter leben,
sucht keine Ausrede,
ihr Tötet mit unseren Namen.

Im Grab, wir keine Juden mehr sein wollen!
Im Grab, wir uns für euch schämen!
Im Grab, wir trauern um die Kinder und Mütter,
egal ob Jüdische oder Palästinenser.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.