Italienische Momente im Glienicker Schlosspark....

Der Glienicker Schlosspark....
Berlin: Schloß Glienicke |
Mein Spaziergang vom Neuen Garten bis zur Glienicker Brücke hat Euch gut gefallen - und so möchte ich vor allem Helmut und Jost nicht länger auf die versprochene Fortsetzung warten lassen...

Als Prinz Carl von Preußen im Jahr 1823 von seiner ersten Italienreise zurück kam, träumte er von einer italienischen Villa im märkischen Sand....
Carl verwirklichte sich diesen Traum...


Wer den Glienicker Schlosspark besucht, sollte allerdings genügend Zeit im Gepäck haben, denn es gibt so viel Schönes zu sehen!
Ob nun Casino, Große Neugierde, Klosterhof, Löwenbrunnen, Stibadium, Kleine Neugierde....sollte ich beurteilen müssen, was mir denn nun am besten gefallen habe.....dann hätte ich ein Problem!
Man verliebt sich unweigerlich, genießt das italienische Flair und hofft schon während des Rundgangs auf eine baldige Wiederholung.

Allein die Aussicht vom Casino auf den Jungfernsee ist eine Offenbarung für die Sinne, atemberaubend und unvergleichlich...
Preußen-Prinz Carl hat die italienischen Momente für immer eingefangen...

Vor der Remise, geziert mit einem venezianisch anmutenden "Campanile" steht seit dem Sommer 1838 eine Neptun-Bronze-Figur, einst liebevolles Geschenk Friedrich-Wilhelms III. an seinen Sohn.
Heutzutage kann man in der Remise speisen oder eine gemütliche Kaffeepause einlegen...

Die "Kleine Neugierde" wurde von Schinkel mit dorischen Säulen erbaut und "Pompejanisch" ausgemalt.
Mich persönlich faszinierte besonders das Stibadium, eine bezaubernde offene, von Säulen getragene Gartenlaube, nach den Plänen von Baumeister Ludwig Persius, mit einer Römischen Bank zum Verweilen und Träumen...
Für die Pflege und den Erhalt dieses einzigartigen Weltkulturerbes ist die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten (SPSG) zuständig.
Für diesen unermüdlichen Einsatz zur Erhaltung dieses kulturellen Erbes widme ich meinen Beitrag und die Fotos der Stiftung.

Nach so vielen Eindrücken machte ich mich schließlich auf den Heimweg nach Cecilienhof im Neuen Garten.
Man sollte in Potsdam recht gut zu Fuß sein!
Wieder geht es über die Glienicker Brücke, vorbei an Villa Schöningen, die Schwanenallee entlang über die Brücke am Hasengraben, wo der Neue Garten beginnt und es nicht mehr allzu weit bis zum Cecilienhof ist....


Copyright für Text und Fotos:
Elfie Haupt
2 11
4 11
5 12
2 10
8 11
4 10
4 11
3 11
3 13
10
2 10
3 13
4 12
5 11
6 10
4 11
4 10
7 11
4 10
2 10
11
11 12
19 11
15 12
23 14
11 11
6 12
19 12
31
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
21 Kommentare
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 26.11.2015 | 18:15  
17.158
Basti S. aus Aystetten | 26.11.2015 | 18:22  
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 26.11.2015 | 18:24  
8.010
Margit A. aus Korbach | 26.11.2015 | 19:04  
8.706
Wunibald Wörle aus Eresing | 26.11.2015 | 19:29  
23.122
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 26.11.2015 | 19:36  
5.038
Jost Kremmler aus Potsdam | 26.11.2015 | 20:19  
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 26.11.2015 | 21:58  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 27.11.2015 | 07:27  
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 27.11.2015 | 11:13  
9.610
Nicole Käse aus Wunstorf | 27.11.2015 | 11:29  
6.123
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 27.11.2015 | 13:09  
28.843
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 27.11.2015 | 14:22  
58.772
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 27.11.2015 | 20:19  
34.459
Eberhard Weber aus Laatzen | 28.11.2015 | 10:59  
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 28.11.2015 | 12:54  
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 28.11.2015 | 13:01  
11.691
Jürgen Bady aus Lehrte | 29.11.2015 | 16:30  
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 29.11.2015 | 19:02  
6.722
Rita Schwarze aus Erfurt | 01.12.2015 | 05:15  
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 01.12.2015 | 15:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.