"Aktiv ein Zeichen gegen Mobbing"

Wien (Österreich): Wien, Österreich | Statement zum Thema Mobbing

Dr. Adelheid End, Wien:

“Zerreisst den Mantel der Gleichgültigkeit, den Ihr um Euer Herz gelegt habt. Wenn jeder wartet, bis der andere anfängt, wird keiner anfangen.” Aus einem Flugblatt der “Weissen Rose” 1943.

Dadurch ermutigt, versuche ich aktiv ein Zeichen gegen Mobbing, das mir als Ärztin aus dem Spitalsalltag und aus Erfahrung vieler anderer Kollegen bekannt ist, zu setzen. Es ist an der Zeit, daß es weitere Entscheidungen des Obersten Gerichtshofes (OGH) gegen Mobbing (= für Menschenwürde) gibt. Engagierte loyale Rechtsanwälte und kundige Richter sind gefordert, sich der oft komplexen Sach- und Beweislage anzunehmen.

Zur Vernetzung/ Erfahrungsaustausch betroffener Ärzte und nicht-ärztlichen Personals ging 2016 die Internet-Plattform “Interessensgemeinschaft (IG) Faire Medizin” in Betrieb.

Quelle: www.mobbing-web.de

Gemeinsam gegen Mobbing
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.